Rezept Erdbeeren San Remo mit Ingwermeringue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdbeeren San Remo mit Ingwermeringue

Erdbeeren San Remo mit Ingwermeringue

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15509
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Ingwermeringue siehe Rezept
400 g Erdbeeren
2 El. Zucker; (1)
3  Eigelb
4 El. Zucker; (2)
1  Spur Muskat; gerieben
50 ml Cognac
130 ml Rahm
- - Schokoladespaene
- - Mandeln; gehobelt
Zubereitung des Kochrezept Erdbeeren San Remo mit Ingwermeringue:

Rezept - Erdbeeren San Remo mit Ingwermeringue
Erbeeren je nach Gusto ganz lassen, halbieren, vierteln oder zerstueckeln. Mit Zucker (1) vermischen und mindestens eine halbe Stunde marinieren lassen. Eigelb und Zucker (2) waehrend ca. 6 Minuten zu einer weisslichen, schaumigen Creme schlagen (es ist wichtig, genuegend lang zu schlagen, wenn die Creme gelingen soll). Danach Vanillezucker, Muskat und Cognac einruehren. Rahm steifschlagen und darunterziehen. Die Creme in vertiefte Desserteller verteilen, mit Ingwermeringuen und Erdbeeren garnieren, mit Schokoladespaenen und gehobelten Mandeln bestreuen. * Quelle: Nach: Rudolf Jeanloz Maygut in Wabern (Bern) in: Beat Wuethrich Weltwoche, 4. Mai 1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Erdbeere, Meringue, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34466 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14373 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5747 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |