Rezept Erbsensuppe mit Majoran

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erbsensuppe mit Majoran

Erbsensuppe mit Majoran

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4330 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5  Kg frische Erbsen
1  Zwiebel
20 g Butter oder Margarine
3/8 l Gemuesebruehe
1/8 l Sahne
1 Bd. frischer Majoran
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Erbsensuppe mit Majoran:

Rezept - Erbsensuppe mit Majoran
- Erbsen auspalten, Zwiebeln pellen und fein wuerfeln - Fett in einem Topf zerlassen, Zwiebel darin glasig werden lassen. Erbsen zugeben, kurz anduensten, dann mit der Bruehe auffuellen und zwanzig Minuten leise kochen lassen. (Ruhe ist wichtig, damit sich die Erbsen nicht erschrecken und zaeh werden ;-)) - Mit der Schaumkelle einige Erbsen aus der Suppe nehmen, den Rest mit einem dazu geeigneten Geraet fein puerieren. - Sahne zugeben, mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. - Restliche Erbsen wieder zur Suppe geben - essen! ** From: roberto_zampieri-h%wi2@zermaus.zer.sub.org Date: Fri, 12 Feb 1993 04:57:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Suppen, Erbsen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16540 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29856 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9659 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |