Rezept Erbsenschaumsuppe mit Kerbel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erbsenschaumsuppe mit Kerbel

Erbsenschaumsuppe mit Kerbel

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22008
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 kg Erbsenschoten; = 300g gepalte Erbsen
1  Zwiebel
50 g Butter
25 g Mehl
500 g Geflügelfond; Glas
375 ml Schlagsahne
3 Scheib. Weizentoastbrot
- - Salz
- - Pfeffer; a.d. Mühle
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Zucker
- - Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Erbsenschaumsuppe mit Kerbel:

Rezept - Erbsenschaumsuppe mit Kerbel
1. Die Erbsen palen. Die Zwiebel fein würfeln. 30g Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und leicht anschwitzen. Mit dem Fond und 250ml Schlagsahne auffüllen und aufkochen lassen. 250g Erbsen dazugeben und bei milder Hitze zugedeckt 10 Minuten kochen. 2. Toastbrotscheiben entrinden, in kleine Würfel schneiden, in der restlichen Butter goldbraun braten und auf Küchenpapier ausbreiten. 3. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein Haarsieb passieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einer Prise Zucker würzen. Restliche Erbsen dazugeben. Restliche Sahne steif schlagen und unmittelbar vor dem Servieren unter die Suppe ziehen. Mit den Croutons und Kerbelblättchen bestreuen. :Pro Person ca. : 526 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 6291 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 6997 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6608 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |