Rezept Erbsenpueree 'Clamart'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erbsenpueree 'Clamart'

Erbsenpueree 'Clamart'

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13310 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
900 g TK Erbsen
3 El. Butter
200 ml Huehnerbruehe, instant
1/2  Gemuesezwiebel, fein gehackt
- - Salz u. schwarzer Pfeffer
250 g Kartoffeln, mehlig
Zubereitung des Kochrezept Erbsenpueree 'Clamart':

Rezept - Erbsenpueree 'Clamart'
Zubereitung: Die Erbsen mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Abgiessen, abtropfen lassen und in einen Topf mit Butter, Huehnerbruehe, Zwiebel, Salz und Pfeffer geben. Zugedeckt duensten, bis die Erbsen weich sind und die meiste Fluessigkeit aufgenommen haben. Erbsen mit der Fluessigkeit im Mixer puerieren. Inzwischen Kartoffeln schaelen und in duenne Scheiben schneiden. In Salzwasser etwa 20 Min. kochen, abtropfen lassen und abdaempfen, bis alle Fluessigkeit verdunstet ist. Ebenfalls puerieren. Die Haelfte davon in eine grosse Schuessel geben, die andere Haelfte aufheben. Nun das Erbsenpueree unter kraeftigem Schlagen zum Kartoffelpueree geben. Falls das Pueree noch nicht fest genug ist, essloeffelweise das restliche Kartoffelpueree unterheben, bis es die richtige Konsistenz hat. Das Erbsenpueree mit Salz u. Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren warm stellen. Menge: 4 Portionen ** From: Peter_Mackert@p7.f410.n2476.z2.schiele-ct.de Date: Wed, 09 Feb 1994 11:10:16 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Beilagen, Gemuese, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 5792 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7249 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4579 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |