Rezept Erbsen Morchel Risotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erbsen-Morchel-Risotto

Erbsen-Morchel-Risotto

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21336
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4429 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
10 g Getrocknete Morcheln
1  Fruehlingszwiebel
1 El. Butter; (1)
150 g Reis; Arborio o. Vialone
1 dl Weisswein
4 dl Huehnerbouillon Menge anpassen
100 g Erbsen; ausgehuelst
2 El. Rahm
1 El. Butter; (2)
30 g Parmesan; gerieben oder Sbrinz
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Erbsen-Morchel-Risotto:

Rezept - Erbsen-Morchel-Risotto
Die Morcheln ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Abschuetten und unter fliessendem Wasser gruendlich spuelen. Grosse Pilze in Streifen schneiden. Fruehlingszwiebel mitsamt schoenem Gruen in feine Ringe schneiden. Die Butter (1) in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel und Morcheln darin unter Wenden anduensten. Den Reis beifuegen und kurz mitroesten. Mit dem Weisswein abloeschen und diesen unter Ruehren vollstaendig einkochen lassen. Die Haelfte der Bouillon zufuegen, unter haeufigem Ruehren ebenfalls vollstaendig einkochen lassen. Nun Bouillon sowie die Erbsen beigeben, alles noch so lange kochen lassen, bis der Reis knapp weich ist. Am Schluss den Rahm, die Butter (2) sowie den geriebenen Kaese untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Reis, Risotto, Erbse, Morchel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7802 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5719 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20600 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |