Rezept Erbsen Eintopf mit Kasseler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erbsen-Eintopf mit Kasseler

Erbsen-Eintopf mit Kasseler

Kategorie - Eintopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14308
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Erbsen, gruen, geschaelt
2 El. Fleischbruehe, klar, Instant
500 g Kasseler-Kotelett
1  Bd. Suppengruen
2  Scheibe Toastbrot
1/2  Bd. Petersilie
20 g Butter oder Margarine
2  Mettenden oder Wuerstchen
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
Zubereitung des Kochrezept Erbsen-Eintopf mit Kasseler:

Rezept - Erbsen-Eintopf mit Kasseler
Erbsen in eine Schuessel geben und in gut 1 1/2 Liter kaltem Wasser ueber Nacht einweichen. Erbsen und Einweichwasser in einem grossen Topf aufkochen. Instantbruehe einstreuen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden garen. Kasseler waschen und nach ca. 45 Minuten Garzeit zu den Erbsen geben. Suppengruen putzen, waschen und kleinschneiden. Nach ca. 1 Stunde Garzeit das Suppengruen zu den Erbsen geben und mitgaren. Toastbrot zerbroeseln. Petersilie waschen, trockenschuetteln und fein hacken. Fett in einer Pfanne erhitzen. Brotbroesel darin unter Wenden goldbraun roesten. Petersilie dazufuegen. Wurst in Scheiben schneiden und kurz im Eintopf erhitzen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kasseler herausnehmen, vom Knochen loesen, in Scheiben schneiden und auf dem Eintopf anrichten. Brotbroesel darueberstreuen. Getraenketip: kuehles Bier Zubereitungszeit ca. 2 Stunden Wartezeit ca. 12 Stunden Pro Portion etwa 930 kcal Quelle: Mach mal Pause 7/95 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Wed, 08 Feb 1995 Stichworte: Eintopf, Fleisch, Schwein, Huelse, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9149 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 26873 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9776 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |