Rezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Ente, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29042
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4455 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten verfeinern !
Kochen Sie doch die Tomaten mal mit einer Prise Zucker. Der Geschmack verfeinert sich, Sie werden es bemerkten! Ganze Tomaten, die zum Dünsten vorgesehen sind, fallen nicht so leicht auseinander, wenn Sie vorher vertikal eingeritzt wurden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Entenbrust mit Knochen
8  Feine Spargelspitzen
1  Karotte
1  Apfel
1  Zucchini
4  Knoblauchschlotten
8  Gruene Boehnchen
1  Junge Zwiebel
50 ml Kalbsfond
50 ml Zimtoel
1 El. Sherryessig
1 El. Petersilie; gehackt
- - Ferran Adria MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma:

Rezept - Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma
Vinaigrette: Den Kalbsfond bei sehr schwacher Hitze einkochen lassen, bis nur noch etwa 1/3 uebrigbleibt. Den reduzierzten Kalbsfond, das Zimtoel, den Sherryessig und die gehackte Petersilie mit dem Schneebesen verruehren. Ente und Gemuese: Die Brust zehn Minuten bei 220 oC im Ofen braten. Herausnehmen und dann im abgekuehlten Ofen zwei Stunden ruhen lassen. Die Entenhaut abziehen, in 2 x 2 cm grosse Quadrate schneiden und auf einem Blech im Ofen zu Speckgrieben ausbraten. Zucchini, Apfel und Karotte schaelen und in etwa fingergrosse Stuecke schneiden. Die aeusseren Schichten der Knoblauchschlotten entfernen und die gruenen Bohnen halbieren. Feine Zwiebeljulienne herstellen und in Eiswasser schwimmen lassen. Zubereiten und Anrichten: Das ganze Gemuese auf dem Grillrost schoen knusprig braten. Das Entenfleisch ausloesen und in feine Streifen schneiden. Das Gemuese pyramidenfoermig auf Tellern aufschichten und die Entenstreifen darauf legen. Mit der Zwiebeljulienne und den Entenspeckgrieben abschliessen und das Ganze mit der Vinaigrette uebergiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 146146 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Lachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 FettsäurenLachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 Fettsäuren
Der Lachs ist ein zäher Langstreckensportler: Jährlich legt er oft über 1000 Kilometer zurück, um zu seinen Laichgewässern zu gelangen. Da der Lachs als Speisefisch zunehmend gefragt ist, wird er inzwischen gezielt für den Verbrauch gezüchtet.
Thema 21687 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8156 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |