Rezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Ente, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29042
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4602 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Hähnchen !
Stellen Sie die Temperatur des Backofens nicht zu hoch ein. Das Hähnchen wird zwar außen knusprig, aber innen trocken und zäh. Garen Sie das Hähnchen bei ca. 180 Grad. Es bleibt dann innen schön zart und außen wird es trotzdem braun und knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Entenbrust mit Knochen
8  Feine Spargelspitzen
1  Karotte
1  Apfel
1  Zucchini
4  Knoblauchschlotten
8  Gruene Boehnchen
1  Junge Zwiebel
50 ml Kalbsfond
50 ml Zimtoel
1 El. Sherryessig
1 El. Petersilie; gehackt
- - Ferran Adria MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma:

Rezept - Entenstreifen mit leichtem Zimtaroma
Vinaigrette: Den Kalbsfond bei sehr schwacher Hitze einkochen lassen, bis nur noch etwa 1/3 uebrigbleibt. Den reduzierzten Kalbsfond, das Zimtoel, den Sherryessig und die gehackte Petersilie mit dem Schneebesen verruehren. Ente und Gemuese: Die Brust zehn Minuten bei 220 oC im Ofen braten. Herausnehmen und dann im abgekuehlten Ofen zwei Stunden ruhen lassen. Die Entenhaut abziehen, in 2 x 2 cm grosse Quadrate schneiden und auf einem Blech im Ofen zu Speckgrieben ausbraten. Zucchini, Apfel und Karotte schaelen und in etwa fingergrosse Stuecke schneiden. Die aeusseren Schichten der Knoblauchschlotten entfernen und die gruenen Bohnen halbieren. Feine Zwiebeljulienne herstellen und in Eiswasser schwimmen lassen. Zubereiten und Anrichten: Das ganze Gemuese auf dem Grillrost schoen knusprig braten. Das Entenfleisch ausloesen und in feine Streifen schneiden. Das Gemuese pyramidenfoermig auf Tellern aufschichten und die Entenstreifen darauf legen. Mit der Zwiebeljulienne und den Entenspeckgrieben abschliessen und das Ganze mit der Vinaigrette uebergiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6825 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37908 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23793 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |