Rezept Entenragout mit Orangensosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenragout mit Orangensosse

Entenragout mit Orangensosse

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18680
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9225 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Bete !
hilft bei Blutarmut, hemmt Bronchitis,beugt Erkältungskrankheiten vor, fördert den Aufbau der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Entenbrustfilets; a 250 g
6 El. Sojasosse; nach Belieben etwas mehr
1 Tl. Sambal Oelek
3  Orangen
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
30 g Zucker
350 ml Huehnerbruehe
1/8 l Orangensaft
2 El. Speisestaerke
Zubereitung des Kochrezept Entenragout mit Orangensosse:

Rezept - Entenragout mit Orangensosse
Die Entenbrustfilets haeuten. Die Haut eines Filets wuerfeln, in der Pfanne ausbraten. Entenfleisch in duenne Streifen schneiden. In Sojasosse und Sambal Oelek marinieren. Orangen so schaelen, dass die weisse Haut vollstaendig abgeloest wird. Filets zwischen den Trennhaeuten herausschneiden. Fruehlingszwiebeln schraeg in Ringe schneiden. Entenfleisch im Entenfett rundherum scharf anbraten, herausnehmen und in der Pfanne den Zucker karamelisieren lassen. Mit Huehnerbruehe und Orangensaft abloeschen und ruehren, bis sich der Karamel geloest hat. Marinade in die Sosse geben, mit Sojasosse und Sambal Oelek abschmecken. Wenn noetig, Staerke in Wasser anruehren und in die kochende Sosse ruehren. Fleisch, Fruehlingszwiebeln und Orangenfilets in die Sosse geben und nochmals aufkochen. Pro Portion ca. 368 kcal/1537 kJ * Quelle: Nach ARD/ZDF 07.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Orange, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9633 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7697 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
US-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dranUS-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dran
Low-Fat, Low-Carb, wenig Protein oder lieber viel von einem und wenig vom andern – mit welcher Nährstoffzusammensetzung erzielt man die besten Abnehmerfolge? Das ist die Kernfrage aller Abnehmwilligen rund um den Globus, die mit ihren Pfunden kämpfen.
Thema 4847 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |