Rezept Entennavarin mit Couscous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entennavarin mit Couscous

Entennavarin mit Couscous

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3149 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Entenbrust
4 El. Olivenoel
1  Karotte; in 5 mm grosse Wuerfel geschnitten
12 klein. Zwiebeln; geschaelt
50 g Sellerie; in 5 mm grosse
- - Wuerfel geschnitten
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1 El. Tomatenpueree
20 g Getrocknete Steinpilze eingeweicht gut ausgedrueckt
2 dl Rotwein
2 dl Gefluegelfond
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Butter; (1)
2  Fruehlingszwiebeln in feine Streifen
2  Tas. Couscous, vorgekocht
2  Tas. Gefluegelfond
3 El. Butter; (2)
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Verschiedene Nuesse
2 El. Schnittlauch; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Entennavarin mit Couscous:

Rezept - Entennavarin mit Couscous
Ein Teil vom Fett der Entenbruestchen wegschneiden. Die Entenbruestchen in ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in der Bratpfanne erhitzen. Die Entenbrustwuerfel kurz anbraten. Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch dazugeben und kurz roesten. Das Tomatenpueree und die Steinpilze in die Pfanne geben, kurz umruehren. Mit Rotwein und Gefluegelfond abloeschen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kurz aufkochen. Im vorgeheizten Ofen zugedeckt 20 bis 25 Minuten garen lassen. Couscous: Butter (1) in einer Pfanne erhitzen. Die Fruehlingszwiebeln darin anduensten. In eine Schuessel zum vorgekochten Couscous geben. Den Gefluegelfond aufkochen und ueber das Couscous geben. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Die Butter in kleinen Flocken unter das Couscous ziehen. Abschmecken. Mit den Nuessen und Schnittlauch garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Couscous, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4238 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 5131 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4306 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |