Rezept Entennavarin mit Couscous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entennavarin mit Couscous

Entennavarin mit Couscous

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3040 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Entenbrust
4 El. Olivenoel
1  Karotte; in 5 mm grosse Wuerfel geschnitten
12 klein. Zwiebeln; geschaelt
50 g Sellerie; in 5 mm grosse
- - Wuerfel geschnitten
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1 El. Tomatenpueree
20 g Getrocknete Steinpilze eingeweicht gut ausgedrueckt
2 dl Rotwein
2 dl Gefluegelfond
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Butter; (1)
2  Fruehlingszwiebeln in feine Streifen
2  Tas. Couscous, vorgekocht
2  Tas. Gefluegelfond
3 El. Butter; (2)
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Verschiedene Nuesse
2 El. Schnittlauch; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Entennavarin mit Couscous:

Rezept - Entennavarin mit Couscous
Ein Teil vom Fett der Entenbruestchen wegschneiden. Die Entenbruestchen in ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in der Bratpfanne erhitzen. Die Entenbrustwuerfel kurz anbraten. Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch dazugeben und kurz roesten. Das Tomatenpueree und die Steinpilze in die Pfanne geben, kurz umruehren. Mit Rotwein und Gefluegelfond abloeschen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kurz aufkochen. Im vorgeheizten Ofen zugedeckt 20 bis 25 Minuten garen lassen. Couscous: Butter (1) in einer Pfanne erhitzen. Die Fruehlingszwiebeln darin anduensten. In eine Schuessel zum vorgekochten Couscous geben. Den Gefluegelfond aufkochen und ueber das Couscous geben. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Die Butter in kleinen Flocken unter das Couscous ziehen. Abschmecken. Mit den Nuessen und Schnittlauch garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Couscous, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9864 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 99938 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18488 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |