Rezept Entennavarin mit Couscous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entennavarin mit Couscous

Entennavarin mit Couscous

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3095 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffel !
unterstützend beim Kampf gegen nierensteinen,krampflösend, harntreibend,entschlackt und schützt die Schleimhäute

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Entenbrust
4 El. Olivenoel
1  Karotte; in 5 mm grosse Wuerfel geschnitten
12 klein. Zwiebeln; geschaelt
50 g Sellerie; in 5 mm grosse
- - Wuerfel geschnitten
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1 El. Tomatenpueree
20 g Getrocknete Steinpilze eingeweicht gut ausgedrueckt
2 dl Rotwein
2 dl Gefluegelfond
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Butter; (1)
2  Fruehlingszwiebeln in feine Streifen
2  Tas. Couscous, vorgekocht
2  Tas. Gefluegelfond
3 El. Butter; (2)
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Verschiedene Nuesse
2 El. Schnittlauch; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Entennavarin mit Couscous:

Rezept - Entennavarin mit Couscous
Ein Teil vom Fett der Entenbruestchen wegschneiden. Die Entenbruestchen in ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in der Bratpfanne erhitzen. Die Entenbrustwuerfel kurz anbraten. Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch dazugeben und kurz roesten. Das Tomatenpueree und die Steinpilze in die Pfanne geben, kurz umruehren. Mit Rotwein und Gefluegelfond abloeschen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kurz aufkochen. Im vorgeheizten Ofen zugedeckt 20 bis 25 Minuten garen lassen. Couscous: Butter (1) in einer Pfanne erhitzen. Die Fruehlingszwiebeln darin anduensten. In eine Schuessel zum vorgekochten Couscous geben. Den Gefluegelfond aufkochen und ueber das Couscous geben. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Die Butter in kleinen Flocken unter das Couscous ziehen. Abschmecken. Mit den Nuessen und Schnittlauch garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Couscous, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 21789 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6570 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15400 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |