Rezept Entennavarin mit Couscous

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entennavarin mit Couscous

Entennavarin mit Couscous

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3202 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Entenbrust
4 El. Olivenoel
1  Karotte; in 5 mm grosse Wuerfel geschnitten
12 klein. Zwiebeln; geschaelt
50 g Sellerie; in 5 mm grosse
- - Wuerfel geschnitten
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1 El. Tomatenpueree
20 g Getrocknete Steinpilze eingeweicht gut ausgedrueckt
2 dl Rotwein
2 dl Gefluegelfond
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Butter; (1)
2  Fruehlingszwiebeln in feine Streifen
2  Tas. Couscous, vorgekocht
2  Tas. Gefluegelfond
3 El. Butter; (2)
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Verschiedene Nuesse
2 El. Schnittlauch; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Entennavarin mit Couscous:

Rezept - Entennavarin mit Couscous
Ein Teil vom Fett der Entenbruestchen wegschneiden. Die Entenbruestchen in ca. 2 cm grosse Wuerfel schneiden, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in der Bratpfanne erhitzen. Die Entenbrustwuerfel kurz anbraten. Karotten, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch dazugeben und kurz roesten. Das Tomatenpueree und die Steinpilze in die Pfanne geben, kurz umruehren. Mit Rotwein und Gefluegelfond abloeschen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kurz aufkochen. Im vorgeheizten Ofen zugedeckt 20 bis 25 Minuten garen lassen. Couscous: Butter (1) in einer Pfanne erhitzen. Die Fruehlingszwiebeln darin anduensten. In eine Schuessel zum vorgekochten Couscous geben. Den Gefluegelfond aufkochen und ueber das Couscous geben. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Die Butter in kleinen Flocken unter das Couscous ziehen. Abschmecken. Mit den Nuessen und Schnittlauch garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Couscous, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 14204 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40672 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 12160 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |