Rezept Entenleber Parfait mit frischen Morcheln und Eichblatt Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenleber-Parfait mit frischen Morcheln und Eichblatt-Salat

Entenleber-Parfait mit frischen Morcheln und Eichblatt-Salat

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8756
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5037 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Besseres Aroma durch Schnittlauch !
Wenn Sie verschiedene frische Kräuter für ein Gericht brauchen, dann nehmen Sie vor allem viel Schnittlauch. Das Aroma der anderen Kräuter wird dadurch viel stärker entfaltet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Entenleber, geputzt, frisch
500 g Butter
2 Tl. Olivenoel (bestes!)
1  kl. Schalotte, in Wuerfel geschnitten
1/2  Apfel, geschaelt und geschnitten
60 cl Rotwein
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
2  Eier
1/8 l Sahne
50 g Morcheln, frisch
1 El. Butter
1  Schalotte, fein gewuerfelt
1 Prise Cognac
1  Kopf Eichblattsalat
- - Feldsalat
- - Rotweinessig
- - Oliven- oder Disteloel
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Entenleber-Parfait mit frischen Morcheln und Eichblatt-Salat:

Rezept - Entenleber-Parfait mit frischen Morcheln und Eichblatt-Salat
Olivenoel in einer flachen Pfanne erhitzen und die Schalotten sowie Aepfel darin anschwitzen, mit Rotwein abloeschen, abkuehlen lassen und alles mit der Entenleber durch die feinste Scheibe des Wolfes drehen. Masse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss wuerzen, Eier, Sahne und erwaermte, fluessige Butter darunterruehren und durch ein Haarsieb streichen. Nochmals abschmecken. In eine gefettete Terrine geben, Deckel auflegen und bei 70 Grad im Wasserbad 40 Minuten ziehen lassen. Morcheln unter fliessendem Wasser gut waschen. Groessere halbieren. Butter und Schalotten in einer Kasserolle glasig werden lassen, Morcheln dazugeben, etwas angehen lassen, mit Salz und Pfeffer leicht wuerzen und mit Cognac abloeschen. Salat waschen, Blaetter auszupfen aber ganz lassen. Aus Rotweinessig, Oel, Pfeffer und Salz ein mildes Dressing ruehren und die Salatblaetter damit marinieren. Auf kalten, grossen Tellern anrichten, nachdem die halbierten Morcheln mit Parfait gefuellt wurden und mit einem Suppenloeffel eine dominierende Portion ausgestochen wurde. * Source: Leichte Kueche Rhein ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 16 Apr 1994 22:21:00 +0100 Stichworte: Gefluegelgerichte, Entenleber, Delikatessen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 7030 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9645 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11322 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |