Rezept Entenbrustfilet mit Gemuesestreifen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrustfilet mit Gemuesestreifen

Entenbrustfilet mit Gemuesestreifen

Kategorie - Mikrowelle, Gefluegel, Ente, Gemuese, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29041
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3467 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
125 g Moehren
125 g Porree (Lauch)
4 El. Sojasauce
2 El. Reiswein
1  Entenbrustfilet (ca.250g)
- - Salz + Pfeffer a.d.M.
1  Knoblauchzehe
25 g Frischer Ingwer
1  Zitrone; ein Stueck Schale
- - Natuerliche Ernaehrung Herausgeber:essen & trinken
- - Renate Schnapka am 22.03.97
Zubereitung des Kochrezept Entenbrustfilet mit Gemuesestreifen:

Rezept - Entenbrustfilet mit Gemuesestreifen
Moehren und Porree waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Mit 2EL Sojasauce und Reiswein mischen und 3Min. in einem geschlossenen Gefaess bei 600Watt duensten. Danach beiseite stellen. Das Entenbrustfilet haeuten und das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Haus in Streifen schneiden und zwischen zwei Lagen Kuechenkrepp bei 600Watt in 5Min. knusprig werden lassen. Inzwischen die gepellte Knoblauchzehe, den geschaelten Ingwer und die Zitronenschale im Mixer zerkleinern. Mit der restlichen Sojasauce mischen und das Fleisch damit einreiben. Die knusprige Entenhaut zur Seite stellen. Das Filet auf einem Teller bei 600Watt 2-3Min. garen. In duenne Scheiben scheniden und mit der haut und dem Gemuese servieren. :Pro Person ca. : 400 kcal :Pro Person ca. : 1675 kJoule :Eiweis : 29 Gramm :Fett : 22 Gramm :Kohlenhydrate : 12 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7424 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20032 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 18884 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |