Rezept Entenbrust mit zwei Paprika Chutneys

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust mit zwei Paprika Chutneys

Entenbrust mit zwei Paprika Chutneys

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16349
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3585 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
800 g Paprikaschoten, rote
800 g Paprikaschoten, gelbe
3  Barbarie-Entenbrueste
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
6 El. Oel
100 g Zwiebeln
40 g Ingwerwurzel, frisch
15 g Chilischoten, rote
1  Topf Koriandergruen
1/2 El. Zucker
3 El. Balsamessig
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust mit zwei Paprika Chutneys:

Rezept - Entenbrust mit zwei Paprika Chutneys
Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der Schnittflaeche nach unten auf ein Backblech legen. Auf die 2. Einschubleiste von unten in den Backofengrill schieben und 15-20 Minuten grillen (bis die Haut fast schwarz ist). Herausnehmen, mit einem feuchten Kuechentuch bedecken und etwas abkuehlen lassen. Anschliessend haeuten und in kleine Wuerfel schneiden. Die Haelfte der roten und gelben Paprikawuerfel mit dem Schneidstab des Handruehrers getrennt puerieren. Die Entenbrueste von der Haut befreien. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer wuerzen. 3 El. Oel in einer Pfanne stark erhitzen. Die Entenbrueste hineinlegen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 7-10 Minuten braten. Anschliessend fest in Alufolie wickeln und bei Zimmertemperatur abkuehlen lassen. Kurz vorm Servieren das Fleisch quer in duenne Scheiben schneiden, zusammensetzen und in Alufolie wickeln. Zwiebeln fein wuerfeln. Ingwer schaelen und fein reiben. Chilischoten entkernen und fein wuerfeln. Koriandergruen grob hacken. Restliches Oel in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Chilischoten 10 Minuten unter Wenden darin anduensten. Zucker dazugeben, mit Balsamessig abloeschen. Die Haelfte des heissen Suds ueber die roten, die andere Haelfte ueber die gelben Paprikawuerfel giessen. Das Ganze mit Salz wuerzen und abkuehlen lassen. Zuletzt die Paprikawuerfel und das gehackte Koriandergruen unter die beiden Puerees heben, eventuell mit Korianderblaettchen garnieren. Entenbruststreifen auf einer Platte kreisfoermig anrichten und mit den Chutneys servieren. Zubereitungszeit: 90 Minuten Naehrwerte: kJ kKal Fett Ew Kh ------------------------------ 2309 552 39 g 33 g 9 g * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Gefluegel, Ente, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6776 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20411 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8416 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |