Rezept Entenbrust mit Zuckerschoten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust mit Zuckerschoten

Entenbrust mit Zuckerschoten

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Entenbrustfilets (ca. 600 g)
- - Salz
- - weißer Pfeffer
2 El. Öl
750 g Zuckerschoten
20 g Butter oder Margarine
1/4 l klare Brühe (Instant)
20 g Mehl
1/2  B. Schlagsahne, (100 g)
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust mit Zuckerschoten:

Rezept - Entenbrust mit Zuckerschoten
Entenbrueste mit Salz und Pfeffer wuerzen. Oel in einer Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8-9 erhitzen, Entenbrueste unter mehrmaligem Wenden darin ca. 15 Min. braten. In der Zwischenzeit vorbereitete Zuckerschoten, 1/8 l Salzwasser und Fett in einem Topf ankochen und 10 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-5 duensten. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Bruehe zum Bratfond giessen. Mehl und Sahne glattruehren, zur Sosse geben, unter Ruehren aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrueste in Scheiben schneiden und mit Sosse und Zuckerschoten servieren. Dazu schmecken Wildreis und ein trockener Riesling.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16620 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 53560 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 80862 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |