Rezept Entenbrust mit suess saurer Kruste an Portweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust mit suess-saurer Kruste an Portweinsauce

Entenbrust mit suess-saurer Kruste an Portweinsauce

Kategorie - Gefluegel, Ente, Sauce, Niedertemp Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25684
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4163 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegen Kohlgeruch !
Wenn man zu Kohlgerichten beim Kochen ein paar Walnüsse hinzufügt, stinkt es nicht so stark.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
70 g Pinienkerne
125 g Rosinen
1/2 Bd. Petersilie
2  Zitronen: Schale abgerieben
50 ml Roter Portwein (I)
1  Schalotte
2  Entenbruestchen; je nach Groesse die Haelfte mehr
- - Salz
- - Pfeffer
50 ml Butterschmalz
200 ml Roter Portwein (II); zum Abloeschen
100 ml Rotwein, kraeftig
80 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust mit suess-saurer Kruste an Portweinsauce:

Rezept - Entenbrust mit suess-saurer Kruste an Portweinsauce
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugaben leicht roesten und danach fein mahlen. Die Rosinen und die Petersilie fein hacken. Mit den gemahlenen Pinienkernen, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Portwein vermischen. Kurz durchziehen lassen. Die Schalotte fein hacken. Den Backofen auf 75GradC vorheizen und eine Platte mitwaermen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer wuerzen. In der Bratbutter zuerst auf der Oberseite 1 1/2 Minuten anbraten. Wenden, die Krustenmasse darauf verteilen, gut andruecken und die Entenbrueste auf der 2. Seite 1 1/2 Minuten anbraten, dabei fortwaehrend mit einem Loeffel heisse Butter ueber die Kruste traeufeln. Die Entenbruestchen sofort auf die vorgewaermte Platte geben und im vorgeheizten Ofen bei 75GradC 3/4-1 Stunde ziehen lassen. Im Bratensatz die Schalotte kurz anduensten. Mit dem Portwein und dem Rotwein abloeschen. Auf 100 ml (bezogen auf 4 Portionen) einkochen lassen. Beiseite stellen. Den Backofengrill auf 250GradC schalten und die Entenbruestchen unmittelbar vor dem Servieren 1 1/2-2 Minuten leicht ueberbacken. Gleichzeitig die Sauce nochmals aufkochen. Die Butter in kleinen Stuecken einruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Entenbruestchen schraeg aufschneiden. Auf vorgewaermten Tellern anrichten und mit Sauce umgiessen. Sofort servieren. Beilage: Rote Linsen Anmerkung Petra: Krustenmasse reicht auch fuer 3 Entenbrueste. Kann auch ohne weiteres 1 1/4 Stunden im Backofen bleiben - wird schoen rosa und zart. Sauce sehr kraeftig aromatisch. Beilage: Langkornreis mit Wildreis und Moehrenscheibchen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6651 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 6074 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3238 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |