Rezept Entenbrust mit Himbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust mit Himbeeren

Entenbrust mit Himbeeren

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22006
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3387 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2  Entenbrüste je 300g
1 1/2 El. Butterschmalz
2  Knoblauchzehen
- - Pfeffer
1/4 Tl. abgeriebene Zitronenschale
1 1/2 El. Tomatenpüree
6 El. Rotweinessig
250 ml Rotwein
- - Salz
2 El. Himbeergelee
60 g kalte Butter
2 Prise Cayennepfeffer
4 El. Himbeeren
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust mit Himbeeren:

Rezept - Entenbrust mit Himbeeren
Haut und Fettschicht von den Entenbrüsten abziehen. Die Brüstchen in einer Pfanne im heißen Butterschmalz rasch anbraten; sie sollten a point sein. Aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Den durchgepreßten Knoblauch, Zitronenschale, Pfeffer und das Tomatenpüree in den Bratensatz geben und gut umrühren. Den Essig und den Wein zufügen. Stark aufkochen lassen und auf die Hälfte reduzieren. Mit Salz nachwürzen und das Himbeergelee in der Sauce auflösen. Die Pfanne von der Herdplatte ziehen. Die Butter stückweise zufügen. Mit einem Schneebesen oder einer Gabel unter die Sauce ziehen. Die Butter darf nicht ganz zergehen und sollte die Sauce binden. Deshalb nicht mehr kochen lassen. Die Sauce mit etwas Cayennepfeffer pikant abschmecken und die Himbeeren (tiefgekühlte sollten aufgetaut sein) zugeben. Die Entenbrüstchen schräg in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten. Beilage: frische Baguette oder Wilder Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15647 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11137 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6881 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |