Rezept Entenbrust mit Apfel Curry Soße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust mit Apfel-Curry-Soße

Entenbrust mit Apfel-Curry-Soße

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4452
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5520 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Entenbrustfilet
1  Möhre
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Mühle)
1 El. Currypulver
1 El. Honig
3 El. Apfelsaft
5 El. Weißwein
100 ml Schlagsahne
300 g Äpfel
30 g Erdnüsse, geröstete
1 El. Soßenbindemittel, helles
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust mit Apfel-Curry-Soße:

Rezept - Entenbrust mit Apfel-Curry-Soße
Die Hautseite der Entenbrust kreuzweise einschneiden. Möhre und Zwiebel putzen und grob zerteilen. Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Fettseite nach unten in einer trockenen, heißen Pfanne auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 anbraten. Von beiden Seiten ca. 3 Min. braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Backofen weitergaren. Schaltung: 190 - 210°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 20 - 25 Minuten Fleisch beiseite stellen, etwas Fett abgießen. Möhre und Zwiebel im Bratfett anrösten. Mit Currypulver bestäuben, kurz anschwitzen. Honig, Apfelsaft, Weißwein und Schlagsahne zugeben, salzen, pfeffern und aufkochen lassen. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Erdnüsse im Universalzerkleinerer hacken. Die Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen, Äpfel und gehackte Erdnüsse zugeben. Soßenbindemittel zufügen und aufkochen lassen. Entenbrust aufschneiden und mit der Apfelsoße anrichten. Dazu paßt Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4439 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33722 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15483 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |