Rezept Entenbrust auf Mischsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust auf Mischsalat

Entenbrust auf Mischsalat

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22004
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3839 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
350 g Entenbrust
2 cl Weinbrand
- - schwarzer Pfeffer
- - Salz
1 klein. Radicchio
150 g Spinat oder Feldsalat
150 g Rauke; (Rucola)
1  Schalotte
30 g Walnusshälften
2 Scheib. Weizenmischbrot
3 El. Rapsöl; (1)
1 El. Rapsöl; (2)
1 El. Rapsöl; (3)
1/8 l Rotwein
3 El. Preiselbeerkonfitüre
3 El. Saure Sahne
1/2  Tas. ; Fond (4)
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust auf Mischsalat:

Rezept - Entenbrust auf Mischsalat
Entenbrust mit Salz, Pfeffer, Weinbrand einreiben, durchziehen. Salate teilen, anrichten. Schalotten in Ringe schneiden. Nüsse hacken. Brot entrinden, in Entenform ausstechen oder würfeln. Öl (1) in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Brot mit Nüssen rösten, beiseite stellen. Öl (2) erhitzen, Entenbrust anbraten, 5 Minuten mit Haut nach unten schmoren, wenden, fertig garen, herausnehmen. Fond mit Wein ablöschen und auf die oben angegebene Anzahl (4) einkochen, i eine Schale geben. Mit Essig, Preiselbeeren, Salz, Pfeffer verrühren, Sahne zufügen. Bratensaft zum Dressing geben, über Salat träufeln, aufgeschnittene Entenbrust darauf anrichten, mit Nüssen und Croutons bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31067 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7670 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13864 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |