Rezept Entenbrust a l' orange

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrust a l' orange

Entenbrust a l' orange

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21333
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20488 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g gruene Bohnen
3  Entenbrustfilets; (a 350 g)
- - Salz
- - weisser Pfeffer
1 El. Oel
4 klein. Orangen
1  mittl. Zwiebel
12  Tk-Roesti-Ecken (fuer den Backofen)
400 ml Gefluegelfond; 1 Glas
2 El. eingel. gruener Pfeffer
2 Tl. Speisestaerke
1 El. Butter oder Margarine
2 El. Wasser (2)
2 El. Bratfett (1)
Zubereitung des Kochrezept Entenbrust a l' orange:

Rezept - Entenbrust a l' orange
Bohnen putzen, waschen. Fleisch waschen, trockentupfen und wuerzen. Oel erhitzen. Fleisch darin anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten weiterbraten. Die Haelfte der Orangen dick schaelen und in Scheiben schneiden. Die andere Haelfte auspressen. Zwiebel schaelen, fein hacken. Roesti im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Bohnen in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten duensten. Fleisch warm stellen. Fett, bis auf die angegebene Anzahl (1), abgiessen. Orangen im Bratfett anduensten und herausnehmen. Bratfett mit Fond und Orangensaft abloeschen und etwas einkochen lassen. Gruenen Pfeffer zufuegen. Staerke und Wasser (2) verruehren und den Fond damit binden. Abschmecken. Bohnen abgiessen. Zwiebelwuerfel im heissen Fett anduensten und zu den Bohne geben. Alles anrichten. Getraenk: : kraeftiger Rotwein :Pro Person ca. : 680 kcal :Pro Person ca. : 2850 kJoule :Eiweiss : 39 Gramm :Fett : 35 Gramm :Kohlenhydrate : 47 Gramm :Zubereitungs-Z.: 50 Minuten :E-Herd: Grad: 200 :Gas: Stufe: 3 :Umluft: Grad: 175 * Quelle: 09.11.96 I. Benerts ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Orange, Roesti, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6449 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4758 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 5237 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |