Rezept Entenbrüstli mit Apfel Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbrüstli mit Apfel-Sauce

Entenbrüstli mit Apfel-Sauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22003
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2921 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Artischocke !
Artischocken sind ein besonders wertvolles Gemüse.Es dient der Senkung von Blutfetten,stärkt die Galle und baut die Leber enorm auf. Vorallem fördert Sie den Zellwiederaufbau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  Entenbrüstli (170g)
1 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2 Tl. Honig
2 dl Apfelwein oder -saft
1 dl Calvados
350 g Geschälte Äpfel, in Würfeln
1/4 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
40 g Butter oder Margarine; kalt in Stückchen
- - Arthur Heinzmann Erfasst am 10.12.96 nach Betty Bossi's
- - Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Entenbrüstli mit Apfel-Sauce:

Rezept - Entenbrüstli mit Apfel-Sauce
Ofen auf 80 Grad vorheizen. Eine Platte darin vorwärmen. Fettschicht der Entenbrüstli einschneiden, würzen. Entenbrüstli mit der Fettseite nach unten in eine leer erhitzte Bratpfanne (Chromstahl oder Gußeisen) legen und etwa 2 Minuten anbraten. Mit der Fettschicht nach oben auf die vorgewärmte Platte legen. Etwa 45-60 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Ofens fertig garen. Die Kerntemperatur des Fleisches soll 62-65 Grad betragen. Das Fleisch kann anschließend im 60 Grad warmen Ofen etwa 30 Minuten warm gehalten werden. Kurz vor dem Servieren Brüstli herausnehmen Backofengrill oder Oberhitze auf 250 Grad erhöhen. Fleisch auf der Fettseite mit dem Honig bestreichen, ganz kurz unter dem Grill oder auf der obersten Rille des Ofens caramelisieren. Für die Apfel-Sauce Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen, Apfelwürfelchen beifügen, würzen, zugedeckt etwa 5 Minuten knapp weich garen. Mit der Flüssigkeit pürieren, durch ein Sieb streichen. Butter oder Margarine portionenweise darunterrühren, nicht mehr kochen. Entenbrüstli auf vorgewärmten Tellern anrichten. Sauce darüber geben oder dazu servieren. Dazu: Basmati-Reis und Lauch-Apfel-Gemüse

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39842 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6406 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14883 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |