Rezept Entenbruestchen mit Kumquats

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Entenbruestchen mit Kumquats

Entenbruestchen mit Kumquats

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Oel
2  Entenbrueste
- - Salz
- - Pfeffer
40 g Zucker
20 g Butter
1 dl Weisswein
150 ml Orangensaft
10  Kumquats
- - Salz
- - Pfeffer
1  Spur Cayenne
Zubereitung des Kochrezept Entenbruestchen mit Kumquats:

Rezept - Entenbruestchen mit Kumquats
Die Entenbrueste wuerzen. Oel in einer Pfanne erhitzen. Die Entenbrueste zuerst auf der Hautseite knusprig anbraten, dann wenden und die Fleischseite ebenfalls anbraten. Anschliessend ca 6 bis 8 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben (220 GradC), dann herausnehmen und zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen. In einer Kasserolle den Zucker hellbraun roesten, die Butter beifuegen und mit dem Weisswein abloeschen. Auf kleinem Feuer ziehen lassen, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Den Orangensaft beigeben und die Sauce leicht einkochen lassen. Die Kumquats halbieren, in die Sauce geben und 2 bis 3 Minuten koecheln lassen, bis sie leicht bindet, dann abschmecken. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 9770 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4485 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47888 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |