Rezept Enten Sauerkirschen Terrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Enten-Sauerkirschen-Terrine

Enten-Sauerkirschen-Terrine

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9988
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3974 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Ente; etwa 2 bis 2,3 kg pro Ente, entbeint,in kleine
- - Wuerfel geschnitten Knochen aufbewahren
8 dl Rosewein
2 dl Sherrywein
1 klein. Zwiebel; in Scheiben
1  Karotte; in Scheiben
- - Salz
- - Pfeffer
1  Spur Lebkuchengewuerz
300 g Mageres Schweinefleisch in kleine Wuerfel
850 g Fettes Schweinefleisch in kleine Wuerfel
100 g Kalbsbries; blanchiert enthaeutet, gehackt
1  Orange; abgeriebene Schale
200 g Sauerkirschen; eingelegt
1 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Enten-Sauerkirschen-Terrine:

Rezept - Enten-Sauerkirschen-Terrine
Das Entenfleisch zusammen mit Wein, Sherry, Zwiebeln und Karotten in eine Schuessel geben. Mit Salz, Pfeffer und Lebkuchengewuerz wuerzen. An einem kuehlen Ort zugedeckt 24 Stunden marinieren. Das Entenfleisch abtropfen lassen und mit dem Schweinefleisch gut durchmischen. Die Marinade aufbewahren. Den Boden einer Terrinenform mit einer Lage Fleischmischung bedecken. Mit dem Kalbsbries und der Orangenschale bestreuen. Die restliche Fleischmischung einfuellen und leicht andruecken. Den Deckel der Form auflegen und die Terrine im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 1 1/2 Stunden garen. In der Zwischenzeit die Knochen in etwas Oel leicht anroesten. Zusammen mit der Marinade in einem Topf etwa 1 Stunde kochen, bis eine konzentrierte Bruehe entsteht. Diese durch ein Sieb giessen. Die Terrine etwas abkuehlen lassen. Mit entsteinten, halbierten Sauerkirschen garnieren und mit der Bruehe ueberziehen. Im Kuehlschrank erkalten lassen, bis die Bruehe zu Gelee erstarrt ist. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Winter in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10415-4 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Kalt, Gefluegel, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Büffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus BüffelmilchBüffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus Büffelmilch
Viele Leute verstehen unter Mozzarella, etwa faustgroße Klumpen aus Kuhmilchprotein, die eine gummiartige Struktur haben, nach fast nichts schmecken und in Kombination mit Tomaten und Basilikum als italienisches Caprese angeboten werden.
Thema 14361 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17427 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4842 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |