Rezept ENTE MIT SAUERKIRSCHSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ENTE MIT SAUERKIRSCHSAUCE

ENTE MIT SAUERKIRSCHSAUCE

Kategorie - Gefluegel, Ente, Sauerkirsch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28882
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7616 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grüne Avocadocreme !
Avocadocreme oder Avocadoscheiben bleiben schön grün, wenn man gleich nach dem Schneiden der Avocado das Fleisch in Zitronensaft einlegt oder es damit beträufelt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Entenbrustfilets; mit Haut
25 g Butter
200 ml Sauerkirschen (Schattenmorellen)
- - Oel; eventuell
2 El. Rotweinessig
1 El. Brauner Zucker
5 El. Rotwein
2 El. Kirschwasser; ca.
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess nach Alfred Biolek Meine neuen Rezepte
Zubereitung des Kochrezept ENTE MIT SAUERKIRSCHSAUCE:

Rezept - ENTE MIT SAUERKIRSCHSAUCE
Die Entenbrustfilets mit Kuechenkrepp trocknen, die Haut mit einem scharfen Messer rautenfoermig einschneiden. Beiseite stellen. Die Butter in kleine Stuecke schneiden und sehr kalt stellen. Die Sauerkirschen in ein Sieb abgiessen und dabei den Saft auffangen. Eine Pfanne erhitzen (eventuell ein wenig Oel hineingeben) und die Entenbrueste mit der Hautseite nach unten etwa 8 Minuten braten. Dann wenden und auf der Fleischseite weitere 8 Minuten braten. Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und nachziehen lassen. Den Bratfond in der Pfanne mit dem Essig abloeschen und etwas einkochen lassen. Den Zucker darueber streuen, Wein und Kirschwasser angiessen und 2 bis 3 Minuten koecheln lassen. Die Haelfte von dem aufgefangenen Kirschsaft zugiessen und etwas einkochen lassen. Die Kirschen einruehren, die Sauce mit den kalten Butterfloeckchen binden (rasch mit dem Schneebesen einruehren) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Entenbrust aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten und mit der Sauce ueberziehen. Dazu schmecken zum Beispiel kleine Roesti. Das Nachziehen in der Folie ist wichtig, damit das Fleisch nachgart und der Saft sich gleichmaessig verteilen kann.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12235 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7571 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15628 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |