Rezept Ente mit Rotweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ente mit Rotweinsauce

Ente mit Rotweinsauce

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9987
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21107 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ente; a ca. 2 kg kuechenfertig
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Bratbutter
1/2 El. Butter
4  Schalotten; gehackt
1 El. Tomatenpueree
1/4 Tl. Zucker
2 dl Kraeftiger Rotwein
4 dl Entenfond o. klare Bratensauce
1  Knoblauchzehe; durchgepresst
1  Thymianzweig
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Thymian; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Ente mit Rotweinsauce:

Rezept - Ente mit Rotweinsauce
Die Ente mit Salz und Pfeffer einreiben und binden, in der heissen Bratbutter bei 200 bis 220 Grad unter haeufigem Wenden und Begiessen ca. 70 bis 75 Minuten im Ofen braten. Die Ente herausnehmen und warm halten. Fuer die Sauce, das Bratfett aus dem Braeter abgiessen. Butter und die Schalotten hineingeben und goldgelb anduensten. Das Tomatenpueree und den Zucker beifuegen und kurz mitduensten. Mit dem Rotwein abloeschen und mit dem Fond oder der klaren Bratensauce auffuellen. Den Knoblauch und den Thymianzweig zufuegen und um ca. die Haelfte einkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian abschmecken. Die Sauce ist separat zur Ente zu servieren. * Quelle: Zeitschrift Tele ca. Dezember 1993 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14319 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9204 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 9278 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |