Rezept Ente mit Leberfüllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ente mit Leberfüllung

Ente mit Leberfüllung

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6208 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  küchenfertige Ente (ca. 1,8 kg)
2  altbackene Brötchen
1  Gl. Geflügelfond (400 ml)
180 g Entenleber
2 El. Öl
1  Zwiebel (60 g)
1  Ei
1/2  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
2 Tl. gehackte Kräuter
- - (Petersilie, Majoran, Salbei)
1 Tl. Sojasoße
2 El. Rotwein oder Orangensaft
Zubereitung des Kochrezept Ente mit Leberfüllung:

Rezept - Ente mit Leberfüllung
Die Ente innen und außen waschen, sorgfältig trockentupfen. Von den Brötchen die Rinde abreiben, in Scheiben schneiden. 125 ml Geflügelfond erhitzen, über die in Scheiben geschnittenen Brötchen gießen. Leber kleinschneiden, Zwiebel feinwürfeln, Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 hell andünsten, die Leber zugeben, kurz anbraten. Die Mischung zu den Brötchen geben, mit Ei und Gewürzen vermischen. Die Ente innen mit Salz und Pfeffer würzen, die Lebermischung in die Ente füllen, die Öffnung mit Rouladenhölzchen und Baumwollgarn verschließen. Nicht zu prall füllen, da sich die Füllung während des Garens noch ausdehnt. Ente mit der Brustseite nach unten auf den Rost mit Fettpfanne oder in einen Bräter legen. 4 - 5 EL Wasser zugeben, braten. Schaltung: 190 - 210°, 2. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen 90 - 100 Min. Ente nach 50 Minuten wenden, Fett abschöpfen, 1/2 Tasse Wasser zugießen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Ente mit Salzwasser bestreichen und mit erhöhter Temperatur (220° - 240°) knusprig braten. Bratenfond entfetten, den restlichen Geflügelfond zugeben und damit loskochen. Den Fond mit Soßenbinder oder angerührtem Mehl binden. Mit Sojasoße und etwas Rotwein oder Orangensaft abschmecken. Die Ente tranchieren, auf einer warmen Servierplatte anrichten. Dazu schmecken: Kartoffelklöße, Rotkohl, gedünstete Äpfel und Preiselbeeren. 325 g Eiweiß, 292 g Fett, 56 g Kohlenhydrate, 18261 kJ, 4358 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15284 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6242 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 18991 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |