Rezept Ente mit Leberfüllung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ente mit Leberfüllung

Ente mit Leberfüllung

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6734 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch !
Milch in Dosen muss nach dem Öffnen unbedingt in einen Glas- oder Porzellanbehälter umgefüllt werden. Die Metalle können sich unter Lufteinwirkung mit der Milch verbinden. Auch sollten Sie darauf achten, dass Konservendosen niemals Beulen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  küchenfertige Ente (ca. 1,8 kg)
2  altbackene Brötchen
1  Gl. Geflügelfond (400 ml)
180 g Entenleber
2 El. Öl
1  Zwiebel (60 g)
1  Ei
1/2  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
2 Tl. gehackte Kräuter
- - (Petersilie, Majoran, Salbei)
1 Tl. Sojasoße
2 El. Rotwein oder Orangensaft
Zubereitung des Kochrezept Ente mit Leberfüllung:

Rezept - Ente mit Leberfüllung
Die Ente innen und außen waschen, sorgfältig trockentupfen. Von den Brötchen die Rinde abreiben, in Scheiben schneiden. 125 ml Geflügelfond erhitzen, über die in Scheiben geschnittenen Brötchen gießen. Leber kleinschneiden, Zwiebel feinwürfeln, Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 hell andünsten, die Leber zugeben, kurz anbraten. Die Mischung zu den Brötchen geben, mit Ei und Gewürzen vermischen. Die Ente innen mit Salz und Pfeffer würzen, die Lebermischung in die Ente füllen, die Öffnung mit Rouladenhölzchen und Baumwollgarn verschließen. Nicht zu prall füllen, da sich die Füllung während des Garens noch ausdehnt. Ente mit der Brustseite nach unten auf den Rost mit Fettpfanne oder in einen Bräter legen. 4 - 5 EL Wasser zugeben, braten. Schaltung: 190 - 210°, 2. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen 90 - 100 Min. Ente nach 50 Minuten wenden, Fett abschöpfen, 1/2 Tasse Wasser zugießen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Ente mit Salzwasser bestreichen und mit erhöhter Temperatur (220° - 240°) knusprig braten. Bratenfond entfetten, den restlichen Geflügelfond zugeben und damit loskochen. Den Fond mit Soßenbinder oder angerührtem Mehl binden. Mit Sojasoße und etwas Rotwein oder Orangensaft abschmecken. Die Ente tranchieren, auf einer warmen Servierplatte anrichten. Dazu schmecken: Kartoffelklöße, Rotkohl, gedünstete Äpfel und Preiselbeeren. 325 g Eiweiß, 292 g Fett, 56 g Kohlenhydrate, 18261 kJ, 4358 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 9490 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19752 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9918 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |