Rezept Ente mit Backpflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ente mit Backpflaumen

Ente mit Backpflaumen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8085
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8357 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  junge Ente (ca. 2 kg)
1/4 Tl. Salz
2 gross. Aepfel
150 g Backpflaumen
1 Tl. Currypulver
1 El. Butter
1 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Ente mit Backpflaumen:

Rezept - Ente mit Backpflaumen
Ente innen und aussen gut kalt waschen und aussen abtrocknen. Salz und Pfeffer waschen und die Ente innen damit einreiben. Aepfel gruendlich waschen und trockenreiben. Dann schaelen, vierteln, entkernen und die Viertel in duenne Scheiben schneiden. Backpflaumen in kleine Wuerfel schneiden. Apfelspalten und Pflaumenwuerfel mit Currypulver und dem restlichen Salz und Pfeffer vermischen. Mit der Butter in Floeckchen in die Ente fuellen. Oeffnung der Ente mit Kuechengarn zunaehen und die Keulen und Fluegel am Koerper anliegend festbinden. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Oel in einer grossen Pfanne auf der Herdplatte erhitzen und ca. 15 Minuten lang die Ente darin von allen Seiten braun anbraten. Anschliessend Ente mit der Brust nach unten in den Backofen schieben und ca. 40 Minuten braten. Dann umdrehen, 1 Tasse heisses Wasser um die Ente giessen und eine weitere Stunde gar braten. Waehrend der ganzen Garzeit Ente wiederholt mit Bratenfond beschoepfen, evtl. heisses Wasser zugiessen. Dazu geschmorter Rotkohl, Salzkartoffeln und mit wenig Weisswein und Zitronensaft abgeschmecktes Apfelmus. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Ente, Gefluegel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18747 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6658 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8905 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |