Rezept Ente in Apfelwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ente in Apfelwein

Ente in Apfelwein

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24655
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Barbarie-Ente, ca. 1,6 kg
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
100 g Schalotten
1/4 l Apfelwein oder Cidre
2  Rote Äpfel
40 ml Calvados
2  Crème double
Zubereitung des Kochrezept Ente in Apfelwein:

Rezept - Ente in Apfelwein
Die Ente waschen, trockenreiben und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Ente in einen Bräter legen und in den auf 250 Grad (Gas Stufe 4) vorgeheizten Ofen schieben, 30 Minuten backen. Dann die Hitze auf 150 Grad (Gas Stufe 2) herunterschalten und die Ente 1 Stunde weiterbraten. Das ausgebratene Fett abgießen. Schalotten abziehen und in die Form geben, etwas Apfelwein angießen. Die Äpfel vierteln, entkernen und zufügen. Alles 45 Minuten weiterbraten. Den Apfelwein nach und nach dazugießen. Die Ente mit dem Calvados übergießen. Dann aus dem Bräter herausnehmen, auf den Rost legen und wieder in den Ofen schieben. Die Äpfel und Schalotten aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den Bratensud entfetten, offen einkochen lassen und mit Creme double verrühren. Zum Schluß. mit Salz abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13044 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16838 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11654 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |