Rezept Englisches Roastbeef mit Majoran Kartoffel Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Englisches Roastbeef mit Majoran-Kartoffel-Gratin

Englisches Roastbeef mit Majoran-Kartoffel-Gratin

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8084
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 35012 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Rinderlende
1 El. Pfefferkoerner
1 Tl. Pimentkoerner
1 Tl. Salz 3 El. Olivenoel
1 kg festkochende Kartoffeln
2 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. getrockneter Majoran
- - ca. 1/4 l Sahne
1/4 l Milch
Zubereitung des Kochrezept Englisches Roastbeef mit Majoran-Kartoffel-Gratin:

Rezept - Englisches Roastbeef mit Majoran-Kartoffel-Gratin
1. Die Fettschicht vom Fleisch mit einem scharfen Messer bis auf die Sehnenschicht hinabschneiden und kreuzweise einschneiden. 2. Pfeffer und Piment im Moerser zerkleinern, das Bratenstueck damit rundum fest einreiben, schliesslich mit Oel einmassieren. Einwirken lassen, bis die Vorbereitungen fuer den Kartoffelgratin erledigt sind. 3. Erst unmittelbar bevor der Braten in den Ofen kommt, salzen, weil sonst das Salz dem Fleisch Saft entzieht. 4. Das Fleischstueck auf den eingeoelten Rost des Backofens setzen. 5. Fuer den Gratin die Kartoffeln schaelen, auf dem Gemuesehobel in 3 mm starke Scheiben schneiden. In einer flachen, mit Butter ausgestrichenen Auflaufform verteilen, dabei salzen und pfeffern und mit den zwischen den Handflaechen zerriebenen Majoran wuerzen. 6. Die Sahne mit Milch angiessen; die Fluessigkeit sollte gerade knapp die Oberflaeche erreichen. 7. Die Form auf den Boden des auf 250 bis 275 Grad vorgeheizten Backofens stellen. (Heissluft etwa 10 bis 20 Grad weniger rechnen!) Nach zehn Minuten, wenn die Sahne bereits zu kochen beginnt, das vorbereitete Roastbeef auf dem eingeoelten Rost auf die unterste Schiene in den Ofen schieben. Darauf achten, dass das Fleisch exakt ueber der Bratenform mit den Kartoffeln sitzt. 8. Das Fleisch weiterhin auf staerkster Stufe etwa 10 Minuten anbraten. Den Ofen dann auf 100 Grad zurueckschalten (ich habe 150 Grad benutzt!). (Heissluft 80 Grad) Das Fleisch in der nunmehr nachlassende Hitze weitere 45, hoechstens 60 Minuten langsam garziehen lassen. Dabei tropft der Fleischsaft in den Kartoffelgratin und gibt ihm wuerzigen Geschmack. 9. Den Braten aus dem Ofen holen, vor dem Anschneiden noch mit Alufolie zugedeckt zehn bis 15 Minuten ruhen lassen. 10. Zum Servieren das Fleisch mit einem grossen scharfen Messer in nicht zu dicke Scheiben schneiden, etwa knapp einen halben Zentimeter stark, und auf einer Platte anrichten. Mit dem Kartoffelgratin und einem erfrischenden Salat zu Tisch bringen. Fuer sechs Personen ist es reichlich. Als Nachtisch empfehle ich eine Sherry-Trifle, ist eben auch englisch! ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Rindfleisch, Roastbeef, Fleischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quitten - Cydonia oblongaQuitten - Cydonia oblonga
Wer einmal an einer reifen Quitte geschnuppert hat, den wird es nicht verwundern, dass die birnen- oder apfelförmigen Früchte mit den Rosen verwandt sind.
Thema 4709 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6371 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7944 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |