Rezept Englischer Seelachs

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Englischer Seelachs

Englischer Seelachs

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2250
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6653 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Seelachsfilet
- - Zitronensaft oder Essig
1/2 l Wasser
- - Salz
1  Stück Petersilienwurzel
1  Stück Möhre
1  kl. Zwiebel
1/2  Lorbeerblatt
1  Nelke
2  Pfefferkörner
1  hartgekochtes Ei
2  Stengel Petersilie
- - Saft 1/2 Zitrone
1  Msp. scharfer englischer Senf
- - Salz
- - weißer Pfeffer
1  Pr. Zucker
- - wenig Muskatnuß
1/2 Tas. Fischsud
1/2 Tas. Sahne
25 g Butter
- - Zitrone zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Englischer Seelachs:

Rezept - Englischer Seelachs
Fischfilet säubern und säuern, 10 Minuten ziehen lassen. Salzwasser im Topf erhitzen. Geschälte Petersilienwurzel, Möhre, halbierte Zwiebel und Gewürze ins Wasser geben, 10 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 kochen lassen. Fischfilet ins Wasser geben, auf der ausgeschalteten Kochplatte 10 Minuten ziehen lassen (nicht kochen). In der Zwischenzeit das hartgekochte Ei in Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb mit einer Gabel zerdrücken. Mit gehackter Petersilie und Zitronensaft verrühren. Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und geriebene Muskatnuß zufügen. Fischsud langsam dazurühren. Die Schüssel ins heiße, nicht kochende Wasserbad stellen, Sahne und zerlassene Butter eßlöffelweise einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gegarten Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Mit etwas Sauce beziehen, mit gehacktem Eiweiß und Zitronenvierteln garniert servieren. Restliche Sauce getrennt dazu reichen. Dazu schmecken Kopf- oder Selleriesalat und neue Kartoffeln. 79 g Eiweiß, 47 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 3492 kJ, 833 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3515 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40443 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?Schlank Schminken - Fettverbrennung mit einem Lippenstift ?
Neuer Lippenstift soll beim Abnehmen helfen. Pünktlich zur Freibadsaison erscheint der Lipgloss als glänzender Gehilfe gegen den Speck. Schon im Jahr 2007 führte Douglas einen minzigen Lippenstift ein, der den Hunger dämpft.
Thema 5970 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |