Rezept Endiviensalat mit geräucherter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Endiviensalat mit geräucherter

Endiviensalat mit geräucherter

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2247
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4216 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 Scheib. Graubrot
30 g Butter oder Margarine
1  Endiviensalat (250 g)
3 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Zucker
2 El. Öl
150 g Doppelrahmfrischkäse
6 El. Milch
20 g Meerrettich
2  geräucherte Forellen (je ca. 350 g)
1/2 Bd. Dill
4  Zitronenscheiben
Zubereitung des Kochrezept Endiviensalat mit geräucherter:

Rezept - Endiviensalat mit geräucherter
1. Brot entrinden, würfeln und in der Butter oder Margarine goldbraun braten. 2. Salat putzen, waschen, trocknen und zerteilen. 2 El. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Öl verrühren, den Salat darin wenden. 3. Frischkäse mit Milch, dem restlichen Zitronensaft und dem Meerrettich glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 4. Forellen häuten und filetieren und mit der Meerrettichcreme auf 4 Tellern anrichten. Den Salat dazugeben und mit den Brotwürfeln bestreuen. Mit Dillzweigen und dünnen Zitronenscheiben garnieren. Pro Portion ca. 27 g E, 42 g F, 16 g KH = 569 kcal (2378 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Endiviensalat mit geräucherter Forelle Hauptspeise: Hähnchen mit Spinatfüllung Nachspeise: Halbgefrorenes mit Sauerkirschen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22028 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3670 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7545 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |