Rezept Enchiladas (Mexico)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Enchiladas (Mexico)

Enchiladas (Mexico)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11532
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6432 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reife Honigmelonen !
Reife Honigmelonen sind gelbgrün bis blassgelb. Auf keinen Fall sollten sie grün sein, dann sind sie auf jeden Fall noch unreif. Sie können Sie auch schütteln. Ist die Melone reif, dann hört man innen die Samen rasseln. Außerdem duftet die reife Frucht sehr lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
4  Eier
1/2 l Milch
- - Backfett o. -Oel, etw. Salz
- - Pfeffer, Paprika, Chilipulv.
250 g Schinken, gekocht
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
- - Petersilie, geh.
6  Tomaten
1 El. Ketchup
- - Cayennepfeffer, Majoran
100 g Schmelzkaese in Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Enchiladas (Mexico):

Rezept - Enchiladas (Mexico)
Enchiladas sind gefuellte Eierkuchen. Man kann sie, statt wie hier vorgesehen, auch mit Gefluegel oder Teigresten fuellen. In den lateinamerikanischen Laendern sind Eierkuchen "Tortillas". Normalerweise werden sie mit Maismehl hergestellt. Wer sich Maismehl besorgen kann, sollte das Rezept unbedingt auch mit Maismehl versuchen. Aus Mehl, 3 Eiern, Salz und 2/3 der Milch Pfannkuchenteig anruehren, 60 Min. stehenlassen, dann in der Pfanne in heissem Fett oder Oel duenne, grosse Eierkuchen backen. Restliche Milch mit 1 Ei und Salz verquirlen, kraeftig mit Pfeffer, Paprika und Chillipulver abschmecken und faerben, die fertigen Pfannkuchen durch diese Mischung ziehen und nochmals kurz in der Pfanne braeunen. Gehackten Schinken und Zwiebel in der Pfane anbraten, zerdrueckten Knoblauch, Petersilie, geschnittene Tomaten und Ketchup dazugeben und mitduensten, die Masse mit Salz, Cayennepfeffer und Marjoran wuerzen. Fuellung in die Pfannkuchen geben, aufrollen, in einer gefetteten feuerfesten Form mit Kaesestreifchen belegen und ueberbacken, bis der Kaese cremig zerlaeuft. Heiss mit Salat reichen. 04.01.1994 Erfasser: Stichworte: Mehlspeisen, Fleisch, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74814 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8024 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4502 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |