Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen Suedamerika)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9983
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 48791 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g Butter
2 El. Saure Sahne
1  Ei
1 Tl. Salz
250 g Rinderhackfleisch
1 klein. Zwiebel
1 El. Oel
2  Tomaten
8  Gruene Oliven
2  Eier; hartgekocht
2 El. Rosinen
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Chilipulver; bis doppelte Menge
1 Tl. Majoran; frisch gehackt; bis doppelte Menge
Zubereitung des Kochrezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika):

Rezept - Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)
Aus Mehl, Butter, saurer Sahne, Ei und Salz einen Muerbeteig herstellen und 2 Std. kuehl stellen. Zwiebel schaelen, feinwuerfeln und in heissem Oel anduensten. Hackfleisch zugeben und gut anbraten. Tomaten ueber Kreuz einritzen, mit heissem Wasser ueberbruehen, enthaeuten und kleinschneiden. Ebenso Oliven und hartgekochte Eier kleinschneiden. Zum Hackfleisch geben und kurz aufkochen. Zuletzt Rosinen, Gewuerze und Kraeuter zufuegen und abschmecken. Teig in vier Stuecke teilen und zu je einem Kreis von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Fleischmasse auf eine Kreishaelfte geben, Teigraender mit Wasser anfeuchten, zu einem Halbmond zusammenklappen und fest andruecken. Die Oberflaeche mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf ein gefettetes Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 GradC ca. 30 Min. backen. * Quelle: SUEDWEST-TEXT - 10.06.94 - MEXIKANISCHE WOCHE ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 10.06.1994 Stichworte: Backen, Pikant, Mexiko, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14599 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4604 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8400 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |