Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen Suedamerika)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9983
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 48436 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g Butter
2 El. Saure Sahne
1  Ei
1 Tl. Salz
250 g Rinderhackfleisch
1 klein. Zwiebel
1 El. Oel
2  Tomaten
8  Gruene Oliven
2  Eier; hartgekocht
2 El. Rosinen
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Chilipulver; bis doppelte Menge
1 Tl. Majoran; frisch gehackt; bis doppelte Menge
Zubereitung des Kochrezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika):

Rezept - Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)
Aus Mehl, Butter, saurer Sahne, Ei und Salz einen Muerbeteig herstellen und 2 Std. kuehl stellen. Zwiebel schaelen, feinwuerfeln und in heissem Oel anduensten. Hackfleisch zugeben und gut anbraten. Tomaten ueber Kreuz einritzen, mit heissem Wasser ueberbruehen, enthaeuten und kleinschneiden. Ebenso Oliven und hartgekochte Eier kleinschneiden. Zum Hackfleisch geben und kurz aufkochen. Zuletzt Rosinen, Gewuerze und Kraeuter zufuegen und abschmecken. Teig in vier Stuecke teilen und zu je einem Kreis von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Fleischmasse auf eine Kreishaelfte geben, Teigraender mit Wasser anfeuchten, zu einem Halbmond zusammenklappen und fest andruecken. Die Oberflaeche mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf ein gefettetes Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 GradC ca. 30 Min. backen. * Quelle: SUEDWEST-TEXT - 10.06.94 - MEXIKANISCHE WOCHE ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 10.06.1994 Stichworte: Backen, Pikant, Mexiko, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5349 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6801 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6604 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |