Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen Suedamerika)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9983
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 48258 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g Butter
2 El. Saure Sahne
1  Ei
1 Tl. Salz
250 g Rinderhackfleisch
1 klein. Zwiebel
1 El. Oel
2  Tomaten
8  Gruene Oliven
2  Eier; hartgekocht
2 El. Rosinen
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Chilipulver; bis doppelte Menge
1 Tl. Majoran; frisch gehackt; bis doppelte Menge
Zubereitung des Kochrezept Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika):

Rezept - Empanadas (Gefuellte Teigtaschen - Suedamerika)
Aus Mehl, Butter, saurer Sahne, Ei und Salz einen Muerbeteig herstellen und 2 Std. kuehl stellen. Zwiebel schaelen, feinwuerfeln und in heissem Oel anduensten. Hackfleisch zugeben und gut anbraten. Tomaten ueber Kreuz einritzen, mit heissem Wasser ueberbruehen, enthaeuten und kleinschneiden. Ebenso Oliven und hartgekochte Eier kleinschneiden. Zum Hackfleisch geben und kurz aufkochen. Zuletzt Rosinen, Gewuerze und Kraeuter zufuegen und abschmecken. Teig in vier Stuecke teilen und zu je einem Kreis von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Fleischmasse auf eine Kreishaelfte geben, Teigraender mit Wasser anfeuchten, zu einem Halbmond zusammenklappen und fest andruecken. Die Oberflaeche mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf ein gefettetes Blech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 GradC ca. 30 Min. backen. * Quelle: SUEDWEST-TEXT - 10.06.94 - MEXIKANISCHE WOCHE ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 10.06.1994 Stichworte: Backen, Pikant, Mexiko, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10105 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14442 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Tropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und VitamineTropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und Vitamine
Die Affen wissen schon lange, dass die Banane ein vortreffliches Früchtchen ist. Die Menschen haben es ihnen nachgemacht:
Thema 21368 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |