Rezept Elsässer Gulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elsässer Gulasch

Elsässer Gulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5449 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Sauerkraut
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
60 g Schweineschmalz
300 g Schweinegulasch
300 g Rindergulasch
2  Zwiebeln
- - Paprika
30 g Mehl
1/4 l Weißwein
1/8 l Sahne
- - Aus der Rezeptsammlung 1987 bis 1996 erfaßt von: I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Elsässer Gulasch:

Rezept - Elsässer Gulasch
Sauerkraut mit der Fluessigkeit in einem Topf erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Ziehen lassen. Inzwischen in einem anderen Topf Schweineschmalz erhitzen. Gulaschwuerfel darin anbraten. Zwiebeln schaelen, grob wuerfeln, zum Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Unter Ruehren einige Minuten weiterbraten. Mehl darueberstaeuben, durchschwitzen lassen. Mit Weisswein abloeschen. Im geschlossenen Top 40 bis 50 Minuten garkochen lassen. 4 Essloeffel Sosse mit der Sahne verruehren. Unter staendigem Ruehren wieder in das Gulasch geben. Nicht mehr kochen lassen. Jetzt das Sauerkraut noch mal abschmecken, als Kranz auf einer Platte anrichten. Das Gulasch in die Mitte geben. Beilage: Salz- oder Petersilienkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8806 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Pumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in AmerikaPumpkin-Pie - Thanksgiving das Erntedankfest in Amerika
Erst 1941 legte der US Kongress den vierten Donnerstag im November als Thanksgiving-Feiertag für die Vereinigten Staaten fest. In Kanada dagegen feiert man bereits am zweiten Montag des Oktobers.
Thema 7137 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12649 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |