Rezept Elsaesser Flammekuchen, mit Egerlinge

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elsaesser Flammekuchen, mit Egerlinge

Elsaesser Flammekuchen, mit Egerlinge

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16065
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4661 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Schweineschmalz
1/8 l Wasser
120 g Mehl
1 Tl. Salz
- - Sonnenblummenoel; fuer die Bleche
200 g Schalotten; oder Lauch- zwiebeln; geschaelt und in Scheiben geschnitten
250 g Egerlinge; geputzt und in Scheibchen geschnitten
1 El. Butter
150 g Rahm
150 g Sauerrahm
2  Eier
150 g Speck; mager, geraeuchert fein gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Muehle
1  Spur Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Elsaesser Flammekuchen, mit Egerlinge:

Rezept - Elsaesser Flammekuchen, mit Egerlinge
Schmalz mit Wasser aufkochen, abkuehlen lassen. Mehl in eine Schuessel sieben, Salz darueberstreuen, nach und nach das aufgeloeste Fett unterkneten, bis ein fester, glatter Teig entsteht. Zugedeckt 1 Stunde kuehl stellen. Butter in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Egerlinge kurz duensten. Rahm, Sauerrahm und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Speck, Sahne-Eier-Mischung, die abgekuehlte Zwiebeln-Egerlinge- Mischung miteinander vermischen. Teig sehr duenn ausrollen, zwei eingefettete Kuchenbleche damit belegen. Belag darauf verteilen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten backen. * Quelle: Quelle unbekannt Erfasst von Rene Gagnaux 04.07.93 Stichworte: Backen, Pikant, Pilz, Schalotte, Speck, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11635 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9524 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Lasagne - Mediterran Essen und genießen, lasagne selber gemachtLasagne - Mediterran Essen und genießen, lasagne selber gemacht
Sogar in der bunten Welt der Comics hat die Lasagne es zu beträchtlicher Berühmtheit gebracht: Der faule, dicke Kater Garfield liebt nichts mehr als seine Tomatenlasagne, natürlich dick mit Käse überbacken.
Thema 13937 mal gelesen | 05.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |