Rezept Elsaesser eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elsaesser eintopf

Elsaesser eintopf

Kategorie - Eintopf, Fleisch, Knoblauch, Lamm, Schwein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29730
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4848 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
600 g lammschulter
400 g schweineschulter
2  halbe schweinsfuesse
1000 g kartoffeln
1/2 kg lauch
4  zwiebeln
3  zehen knoblauch
- - salz nach gefuehl
- - thymian nach gefuehl
- - weisser pfeffer aus der m.
- - 0.5 l trockner weisswein
- - delikatessbruehe
Zubereitung des Kochrezept Elsaesser eintopf:

Rezept - Elsaesser eintopf
das fleisch in nicht zu kleine stuecke schneiden kraeftig mit salz,pfeffer und thymian wuerzen. den knoblauch kleinschneiden zu dem fleisch geben das fleisch mit dem weiss- wein uebergiessen und ueber nacht im kuehlschrank marinieren. zur zubereitung ist ein roemertopf ideal. den lauch in feine streifen schneiden, die zwiebeln kleinhacken und die geschaelten kartoffeln in duenne scheiben schneiden. nun den roemertopf mit einer schicht kartoffeln auslegen, dann kommen die lauchstreifen dann die gehackten zwiebeln, dann das fleisch. das fleisch nun mit dem rest der lauchstreifen und den gehackten zwiebeln zu decken. zum schluss alles mit dem rest der kartoffelscheiben abdecken. die marinade zugiessen und den topf mit instandbruehe vollgiessen bis alles von fluessigkeit bedeckt ist. zur beschwerung die schweinsfuesse oben auflegen. wen das gericht fertig ist, im roemertopf nach ca. 2.5 stunden kann man die schweinsfuesse wegwerfen, sie sind nur zur beschwerung und zur geschmacksverbesserung da

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 19982 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57572 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17376 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |