Rezept Elisenlebkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6293 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brühwürfel !
Kochen sie Brühwürfel niemals mit, da sie sonst ihr Aroma verlieren. Die Brühwürfel sollen der heißen Flüssigkeit nur zugesetzt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Eier (à 55 g)
470 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
480 g Haselnüsse
50 g grobgehackte Walnüsse
100 g Zitronat, feingewürfelt
100 g Orangeat, feingewürfelt
1  Zitrone (unbeh.), abger. Schale von
1  Orange (unbeh.), abger. Schale von
1 El. Ingwerknolle, feingehackt
- - (in Sirup eingelegt)
1/2 Tl. Zimt
1/2 Tl. Nelken, gem.
1/2 Tl. Piment
1/2 Tl. Koriander
1/2 Tl. Muskatblüte
1/2 Tl. Kardamom
- - Sackoblaten (o 5 cm)
130 g Puderzucker
2 El. Rum, ca.
2 El. Rotwein, ca.
200 g Kuvertüre
Zubereitung des Kochrezept Elisenlebkuchen:

Rezept - Elisenlebkuchen
Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät so lange schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Hälfte der Haselnüsse grob hacken, die andere Hälfte fein mahlen. Nüsse, Orangeat, Zitronat, Zitronen- und Orangenschale, Ingwer und Gewürze untermischen. Den Teig zugedeckt im Kühlschrank 24 Stunden ruhen lassen. Am nächsten Tag die Oblaten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Kleine Kugeln aus der Lebkuchenmasse formen und so auf die Oblaten setzen, daß ein 4 mm breiter Rand freibleibt; backen. (ca. 150 Stück) Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 12 - 15 Min. Die fertigen, hellbraunen Lebkuchen sollen innen noch weich sein; auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ein Drittel der Lebkuchen bleiben so "natur", ohne Glasur. Punschglasur: Puderzucker mit Rum und Rotwein glattrühren, das 2. Drittel der Lebkuchen auf der Oberseite damit bestreichen. Schokoladenglasur: Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und das letzte Drittel mit der Schokolade glasieren. Die glasierten Lebkuchen auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Die fertigen Lebkuchen in einer Blechdose aufbewahren. Einen Apfel mit hineinlegen, damit die Elisenlebkuchen weich und saftig bleiben. Nach etwa 10 Tagen haben Lebkuchen die optimale Beschaffenheit.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 13142 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?
Fast jedes Kind weiß es: Karotten sind gut für die Augen – das ist schließlich das zeitlose Argument der Eltern, die ihren Kindern die ungeliebten gekochten Mohrrüben eintrichtern wollen.
Thema 62965 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 5207 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |