Rezept Elisenlebkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11526
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4720 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
470 g Zucker
6  Eier; a 55 g
1 Tl. Vanillezucker
240 g Haselnuesse; grob gemahlen
240 g Haselnuesse; fein gemahlen
50 g Walnuesse; grob gehackt
100 g Orangeat; fein geschnitten
100 g Zitronat; fein geschnitten
1  Zitrone;abgeriebene Schale
1  Orange; abgeriebene Schale
1 El. kandiertes Ingwer; fein gehackt
1/2 Tl. Zimt; gemahlen
1/2 Tl. Gewuerznelke; gemahlen
1/2 Tl. Koriander; gemahlen
1/2 Tl. Piment; gemahlen
1/2 Tl. Muskatbluete; (Macis), gemahlen
1/2 Tl. Kardamom; gemahlen
1/2 Tl. Muskatnuss; gemahlen
150  Backoblaten; (50 mm Dmr)
130 g Puderzucker
2 El. Rum
2 El. Rotwein
200 g Bitterkuvertuere; oder Vollmilchkuvertuere
- - * ZUM VERZIEREN
- - Nuesse
- - Kandierte Fruechte
Zubereitung des Kochrezept Elisenlebkuchen:

Rezept - Elisenlebkuchen
Zucker, Eier und Vanillezucker so lange schaumig ruehren, bis der Zucker sich aufgeloest hat. Nuesse, Orangeat, Zitronat, Zitronen- und Orangenschale, Ingwer und Gewuerze untermischen. Abgedeckt an einem kuehlen Ort 24 Stunden ruhen lassen. Kleine, etwa 15 bis 17 g schwere Kugeln aus der Lebkuchenmasse formen und so auf die Oblaten setzen, dass ein 3 bis 5 mm breiter Rand frei bleibt. Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten lang hellbraun backen (die Lebkuchen sollten innen nicht ganz gar sein). Auf einem Kuchengitter auskuehlen lassen. Nach Belieben mit Glasur versehen: Punchglasur: Puderzucker mit Rum und Rotwein glatt ruehren. Schoko-Glasur: die Kuvertuere schmelzen, temperieren. In beiden Faellen, die Lebkuchen einzeln mit der oberen Seite in die Glasur tauchen, trocknen lassen. Solange die Glasur noch weich ist, nach Belieben mit Nuesse und/oder kandierten Fruechte verzieren. Empfehlung zur Aufbewahrung: Die Lebkuchen in einer Blechdose mit einem Stueck Pergamentpapier abdecken und einige Apfelschalen darueberlegen. So bleiben die Lebkuchen weich und saftig. Nach etwa 10 Tagen haben die Lebkuchen die optimale Beschaffenheit. * Quelle: Backen fuer festliche Stunden, AT Verlag, Augsburg 1992 ISBN 3-89350-194-0 erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 07 Dec 1994 Stichworte: Backen, Gebaeck, Lebkuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7914 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Chicken Wings mit würziger MarinadeChicken Wings mit würziger Marinade
Sicher – die Hühnerbrust gehört mit ihrem weißen, zarten Fleisch zu den beliebtesten Teilen des Geflügeltiers.
Thema 18607 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31029 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |