Rezept Elfie's Zwiebelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elfie's Zwiebelkuchen

Elfie's Zwiebelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 995
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3022 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Kuchenteig
- - weiche Butter
1 klein. Zwiebel
40 g Frühstücksspeck
2  Eier
50 g Magerquark
1 dl Rahm
1 dl Milch
- - Salz
- - Pfeffermühle
- - Cayenne
- - Muskatnuß
Zubereitung des Kochrezept Elfie's Zwiebelkuchen:

Rezept - Elfie's Zwiebelkuchen
Kuchenteig (vgl. Zwiebelkuchen) auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Ein Backblech von ca. 20 cm Durchmesser mit weicher Butter auspinseln und mit dem Teig auslegen. Damit die Rahm-Eier-Mischung nicht unter den Teig fließen kann, sollten Sie den Teig über den Rand des Blechs hinausziehen und am äußeren Rand gut andrücken. Teig anschließend mit einer Gabel dicht einstechen und bis zum Gebrauch kaltstellen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Zwiebel und Speck in feine Streifen schneiden. Weil der Speck genügend eigenes Fett besitzt, kann er in einer trockenen, beschichteten Pfanne problemlos knusprig gebraten werden. Speck anschließend auf einem Küchenpapier entfetten. Die Zwiebelstreifen im zurückgebliebenen Fett goldgelb dünsten. Sollte dafür das Fett nicht ausreichen, kann mit wenig Butter nachgeholfen werden. Dann auch die Zwiebelstreifen auf Küchenpapier entfetten und auskühlen lassen. Eier, Magerquark,Rahm und Milch mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse rühren und vorsichtig mit Salz, wenig weißem Pfeffer aus der Mühle, ein Hauch Cayenne sowie frisch geriebener Muskatnuß würzen. PS Die Quiche kann nach Belieben mit anderen Zutaten hergestellt werden. Wenn Sie Zwiebeln nicht mögen, dann ersetzen Sie diese durch 100 g gedünstete Lauchstreifen oder durch 100 g sautierten Spinat oder gar durch blanchierte Spargelspitzen. Auch mit 50 g geriebenem Cruyère schmeckt der Kuchen köstlich und läßt die Zeit durch den behaglichen Duft aus Großmutters Küche gleichsam stillstehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 6067 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9418 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7251 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |