Rezept Elchsteak mit Morchelsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Elchsteak mit Morchelsauce

Elchsteak mit Morchelsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8181 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Elchsteaks (je ca.150-200 g) aus dem Filet
8  Wacholderbeeren
4 El. Oel
4 El. Aquavit
- - Zitronenpfeffer
- - Salz
75 g Butter; evtl. 1/3 mehr ODER
75 g Butterschmalz
30 g Getrocknete Morcheln
2  Schalotten
1 El. Butter
1 El. Mehl
1/4 l Suesse Sahne
2 El. Portwein
2 El. Frische Kraeuter;feingehackt wie Estragon, Petersilie,
- - oder Ysop
Zubereitung des Kochrezept Elchsteak mit Morchelsauce:

Rezept - Elchsteak mit Morchelsauce
Steaks: Die vom Fett befreiten Elchsteaks nur ganz leicht klopfen. Die Wacholderbeeren zerdruecken. Das Oel mit dem Aquavit, Zitronenpfeffer, Wacholderbeeren und Salz verruehren und die Steaks darin wenden, dann in Alufolie einschlagen und 3-6 Stunden marinieren lassen. Danach in einer Bratpfanne das Fett heiss werden lassen und die Steaks auf beiden Seiten braun braten, herausnehmen und warm stellen. Sauce: Morcheln in Wasser einweichen. Die Schalotten schaelen und fein hacken, die eingeweichten Morcheln ebenfalls. Die Butter im Bratfond heiss werden lassen, die Schalotten und Morcheln darin anduensten. Das Mehl darueberstaeuben und verruehren, dann mit der Sahne abloeschen. Die Sauce einmal aufkochen lassen, mit dem Portwein verfeinern, evtl. nachwuerzen und die Kraeuter unterruehren. Noch 5 Minuten ziehen lassen, dann die Elchsteaks mit etwas Sauce uebergiessen, die restliche Sauce gesondert dazu reichen. Dazu passt: Kartoffel- oder Maronenpueree, Ebereschenkompott. Als Getraenk ein herber Rotwein oder Bier und Aquavit. Zubereitungszeit 35 Minuten Marinierzeit 3 - 6 Stunden * Quelle: Wildgerichte leicht gemacht von Isolde Braeckle erfasst von A.Bendig Quelle: ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Thu, 17 Nov 1994 Stichworte: Fleisch, Haarwild, Hirsch, Elch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10684 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8069 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24946 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |