Rezept Eiweisskuchen #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eiweisskuchen #1

Eiweisskuchen #1

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6674 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
7  Eiweiss, entsprechend
1/4 l Eiweiss
1 Prise Salz
250 g Zucker
100 g Mandeln; gerieben
1  Zitrone: Schale abgerieben
150 g Mehl
125 g Butter
- - Butter; fuer die Form
- - Petra Holzapfel ServiceZeit Essen und Trinken WDR, 27.9.96
- - Mehlspeisen
Zubereitung des Kochrezept Eiweisskuchen #1:

Rezept - Eiweisskuchen #1
Die Eiweiss lassen sich wunderbar abmessen, falls man nicht mehr weiss, wieviele man inzwischen gesammelt hat. Eiweiss mit der Kuechenmaschine ganz langsam steif schlagen, dabei Salzprise und nach und nach den Zucker hinzurieseln lassen. Der Schnee soll fest wirken, aber cremig und nicht flockig-wolkig. Die geriebenen Mandeln, das Mehl und abgeriebene Zitronenschale untermischen. Schliesslich auch die fluessige, aber nicht mehr heisse Butter unterheben. In einen gefettete Kastenform fuellen. 70 Minuten bei 160GradC backen. Dieser Kuchen schmeckt wunderbar, haelt sich tagelang saftig und frisch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 81571 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3095 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7478 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |