Rezept Eiskaffee Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eiskaffee-Torte

Eiskaffee-Torte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25460
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13444 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eiweiße (M)
1 Tl. Zitronensaft
150 g Zucker
20 g Speisestärke
7 Tl. (gehäuft) Eiskaffeepulver Instant
250 g Schlagsahne
2 Glas Bourbon-Vanillezucker
2 El. Zucker
1 Glas Sahnesteif
200 g Ricotta
50 g Zartbitter-Schokoraspel
50 g weiße Kuvertüre
- - Kakaopulver
1  Spritzbeutel mit Sterntuelle und Lochtuelle
1  Tortenring
Zubereitung des Kochrezept Eiskaffee-Torte:

Rezept - Eiskaffee-Torte
Elektro-Ofen auf 75 Grad heizen. Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, dabei auf kleinster Stufe weiterschlagen. Stärke vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 2 Kreise von je 20 cm Durchmesser zeichnen. 2/3 der Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Kreise spiralförmig ausspritzen. Übrige Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf einem Kreis den Rand mit Tupfen verzieren. Baiserböden im Ofen bei 75 Grad (Gas: niedrigste Stufe) etwa 2 Stunden trocknen. Bei ausgeschaltetem, leicht geöffnetem Ofen (am besten über Nacht) gut durchtrocknen lassen. Papier abziehen. Weiße Kuvertüre grob hcken, schmelzen. Den Baiserboden ohne Tupfen und die Unterseite des anderen Bodens vorsichtig mit der Kuvertüre einstreichen, trocknen lassen. Eiskaffeepulver mit der Sahne steif schlagen. Vanillezucker, Zucker und Sahnesteif unterrühren. Rictotta und Schokoraspel mit der Sahne vermischen. Um den Baiserboden ohne Tupfen einen Tortemring legen. Die Kaffee-Sahne einfüllen und den Baiserboden mit Tupfen daraufsetzen. Leicht andrücken. Torte über Nacht im Tiefkühlfach einfrieren. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte etwa 1-2 Stunden im Kühlschrank antauen lassen. Mit dem Kakaopulver bestäuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3783 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Kulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen KücheKulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche
Geht es Ihnen auch oft so - Weihnachtsgeschenke kauft man meist erst in letzter Minute und greift dann zu dem, was gerade am nächsten liegt? Doch es geht auch anders, ohne das Zeitbudget oder die Finanzen zu sehr zu beanspruchen.
Thema 5851 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13801 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |