Rezept Eisige Nußtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eisige Nußtorte

Eisige Nußtorte

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27610
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2555 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
100 g Cornflakes
50 g Haselnüsse; gemahlen
50 g Kokosraspeln
3 El. Kondensmilch
1 l Nußeis
1/8 l Schlagsahne
1 Dos. Mandarinen; kleine Dose
12  Walnußhälften
Zubereitung des Kochrezept Eisige Nußtorte:

Rezept - Eisige Nußtorte
Fett zerlassen, Zucker, zerdrückte Cornflakes, Haselnüsse und Kokosraspeln unterrühren, zum Schluß die Kondensmilch dazugeben. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Alufolie auslegen, glattstreichen. Die Hälfte der Teigmasse einfüllen und festdrücken. Eis in Scheiben schneiden, darauflegen und andrücken. Die restliche Teigmasse darüberziehen, festdrücken und glattstreichen. Die Torte ca. 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Sahne steifschlagen. Springformrand öffnen, Torte herausnehmen und die Alufolie abziehen. Die Sahne aufspritzen und mit Mandarinen und Walnußhälften garnieren. Schmeckt gut mit einem Teepunsch. Für Kinder heißen Fruchttee dazu reichen. : 1 Torte = 12 Stücke : Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Gefrierzeit) : Pro Stück ca. 1320 kJ = 315 kcal Quelle: Bunte erfaßt: Sabine Becker, 11. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5697 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29155 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41345 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |