Rezept Eiserkuchen = Krullkuchen = Neujahr

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eiserkuchen = Krullkuchen = Neujahr

Eiserkuchen = Krullkuchen = Neujahr

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7852 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfirsich !
Lindernd bei Muskelerkrankungen, Rheumabeschwerdenund sind Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Butter
1  Ei
250 g Kandis
1/4  Liter Wasser
1/2  Liter Milch
500 g Mehl
- - Zimt; oder
- - Zitrone; oder
- - Kardamom; oder
- - Zimt und Anis
Zubereitung des Kochrezept Eiserkuchen = Krullkuchen = Neujahr:

Rezept - Eiserkuchen = Krullkuchen = Neujahr
Zucker und Butter in warmem Wasser aufloesen. Abkuehlen lassen. Die uebrigen Zutaten unterruehren und 1 Tag stehen lassen. Pro Waffel einen grossen Essloeffel Teig. Soviel zum Rezept. Das Problem, wie man die zangenfoermigen Rundeisen, die traditionellerweise in der Glut des Herdfeuers erhitzt und deren Backflaechen vor dem Auftragen des Teigs mit einer Speckschwarte eingerieben werden, in der konventionellen Kueche ersetzt, ist mir auch nicht ganz klar. Der Autor des Artikels, Hans Drunkenmoelle, empfiehlt elektrische Waffeleisen, obwohl ich das Gefuehl habe, dass der Plattenabstand da deutlich groesser ist als bei den hier verwendeten Rundeisen. Die Backdauer entspricht nach Expertinnenmeinung 1 Vaterunser-Laeng ;-). Dann wird die Waffel mit der Gabel abgehoben und sofort zu einem kleinen Trichter gerollt. * Quelle: unbekannt Gepostet Ende 1992 Stichworte: Backen, Gebaeck, Waffel, Deutschland, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13025 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14860 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 41190 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |