Rezept Eiscreme Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eiscreme-Kuchen

Eiscreme-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24000
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6279 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Margarine
200 g Puderzucker
4  Eier
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1  Backpulver
1  Pr. Salz
400 ml Wasser
1  Puddingpulver Himbeergeschma
1  Götterspeise Himbeergeschm
4  Zucker
1/2  Zitrone, Saft von
100 g Kokosfett
100 g Margarine
2  Puderzucker
3  Getränkepulver Himbeergeschmac
250 g Puderzucker
1  Wasser, heißes
2  Zitronensaft
80 g Kokosfett
Zubereitung des Kochrezept Eiscreme-Kuchen:

Rezept - Eiscreme-Kuchen
Margarine und Puderzucker schaumig schlagen, die vier Eier zufügen, weiterrühren. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver darüber sieben und kurz verrühren. Den Teig teilen. Zwei Kuchenbleche mit Backpapier auslegen, an der offenen Seite einen hohen Rand falten. Teig aufstreichen. Schön goldbraun backen. Noch heiß stürzen und das Papier abziehen. Auskühlen lassen. Von 400 ml Wasser ca. 100 ml in ein hohes Gefäß gießen, darin das Puddingpulver Himbeergeschmack und das Götterspeisenpulver anrühren. Das restliche Wasser mit 4 El Zucker zum Kochen bringen, die Masse einrühren und einige Male unter ständigem Rühren aufwallen lassen. Zitronensaft zufügen und den Pudding abkühlen lassen. Weiches Kokosfett, Margarine und Puderzucker weißcremig schlagen, löffelweise den Pudding unterschlagen (Pudding und Creme müssen die gleiche Temperatur haben!). Die Zugabe von 3 El Getränkepulver Himbeergeschmack geben der Creme die intensive Farbe. Die Eiscreme auf einen ausgekühlten Teigboden streichen, den zweiten daraufsetzen. Alles mit einem Zitronenguß überziehen. Dafür den gesiebten Puderzucker mit dem heißen Wasser verrühren, Zitronensaft und flüssiges Kokosfett zufügen, weiter rühren. Gleichmäßig verteilen. Mit bunten Zuckerstreuseln verzieren. Backzeit: 8-10 Minuten Hitze: 200° -220° C Ein altes, sehr beliebtes Rezept, das etwas Zeit erfordert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und MischkostWeigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und Mischkost
Das Weigt Watchers-Konzept ist eine Diät im ursprünglichen Sinn des Wortes: eine Lebensweise. Und so steht auch am Anfang einer Weight Watcher Diät der klare Blick aufs eigene Ess- und Bewegungsverhalten.
Thema 25036 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7956 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8871 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |