Rezept Eisbombe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eisbombe

Eisbombe

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5408
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10001 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsen !
Frische Erbsen schmecken besser, wenn sie in der Schote gekocht werden. Außerdem erspart man sich damit viel Arbeit, denn beim Kochen lösen sich Erbsen selbst heraus, und die Schoten schwimmen oben. Frische Erbsen verlieren beim Kochen ihre schöne grüne Farbe nicht, wenn Sie in das Kochwasser ein Stück Würfelzucker geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5  Eier
3  Btl. Vanillezucker
250 g Zucker
1 1/2 l Sahne
100 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Eisbombe:

Rezept - Eisbombe
Eier, Vanillezucker und Zucker zusammen in eine Schuessel geben, die Schuessel in ein Becken mit heissem Wasser stellen und die Eiermasse aufschlagen, bis sie fest ist wie Eischnee. Anschliessend das warme Wasser im Becken durch kaltes ersetzen und die Masse weiterschlagen bis sie wieder abgekuehlt ist! Danach: Die Sahne schlagen, den Zucker waehrend des Schlagens nach und nach unterrieseln lassen. Die geschlagene Sahne unter die Eiermasse ruehren. Zur Herstellung von Schokoladeneis nimmt man ein drittel der fertigen Grundmischung und ruehrt 50 g aufgeloeste Schokolade unter. Die Schokolade darf nur lauwarm sein, nicht heiss!!!, da sonst die Sahne wieder fluessig wird und das Eis hinterher kein Volumen mehr hat. Fuer die dritte Geschmacksrichtung bietet sich z.B. Erdbeer an, womit wir schon die klassische Fuerst-Pueckler- Mischung haetten. Dazu nehmen wir eine Hand voll gefrorener Erdbeeren, geben diese und 50 g Zucker in einen Topf und loesen sie unter staendigem Ruehren auf der Herdplatte auf, auch hier darauf achten, dass der Fruchtbrei nicht zu heiss wird. Am besten breitet man den Fruchtbrei schon vor, bevor man sich an die Zubereitung der Grundmasse begibt. Die abgekuehlten Erdbeeren ruehren wir unter die Haelfte der verbliebenen Grundmasse. Als Ersatz fuer eingefrorenes Frischobst kann man natuerlich auch Fruchtpasten nehmen, unter das Vanille-Eis kann man Schokolade-Steusel geben und so weiter. Lediglich mit der Zugabe von Alkohol sollte man vorsichtig sein, Alkohol beeinflusst die Festigkeit der Eismasse! Eier-Likoer und andere Likoere wie Blauer Engel, Couraseau, Maraschino, Grand Manier, Amaretto und andere am besten erst vor dem Verzehr dazugeben. Als Formen zum Einfrieren eignen sich z.B. Kunststoff-Schuesseln, die man jetzt mit den fertigen Mischungen fuellen kann. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, man kann beispielsweise auch einen kleinen Pappkarton nehmen und schlaegt diesen von innen mit Aluminium-Folie aus. Damit die Folie am Karton haelt, bestreicht man diesen von innen mit Margarine. Diesen Karton fuellt man mit einer Vanille-Mischung und friert ihn ein. Als Dekoration fuer die Eisbomben in den Schuesseln bietet sich an, sie nach dem Loesen aus der Form (Die Schuessel kurz in heisses Wasser stellen) mit geschlagener Sahne, Schokoladen-Ornamenten und/oder Loeffel-Bisquits zu verzieren. Eine weitere Moeglichkeit: Die Schuessel vor dem Befuellen mit Loeffel-Biquits auslegen und dann einfrieren. Fuer die Sache mit dem Karton: Den gefrorenen Block aus dem Karton loesen und auf eine Servierplatte stellen, Schokolade aufloesen (diesmal darf sie heiss sein),und mit einem Pinsel mit der fluessigen Schokolade den Block bemalen, z. B. ein Steinmuster wie ein Burgturm. Dazu reicht man dann heisse Kirschen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 19677 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 6022 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9189 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |