Rezept Eisbein mit Sauerkraut und

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eisbein mit Sauerkraut und

Eisbein mit Sauerkraut und

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2241
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 45830 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - ca. 2 kg gepökeltes Eisbein
3 l Wasser
2  Zwiebeln
2  Lorbeerblätter
4  Pfefferkörner
5  Pimentkörner
1  Pr. Zucker
40 g Schweineschmalz
750 g Sauerkraut
1  Zwiebel
5  Gewürznelken
1  Lorbeerblatt
4  Wacholderbeeren
1 Tl. Zucker
250 g geschälte gelbe Erbsen
Zubereitung des Kochrezept Eisbein mit Sauerkraut und:

Rezept - Eisbein mit Sauerkraut und
Die geschälten gelben Erbsen am Vortag mit Wasser bedeckt einweichen. Eisbein in kochendes Wasser geben. (Wenn das Eisbein nicht gepökelt ist, kommt Salz ins Kochwasser.) Geschälte Zwiebeln vierteln, mit den Gewürzen zum Eisbein geben. Etwa 100 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 leise kochen lassen (Im Schnellkochtopf verkürzt sich die Garzeit auf 35 Min.) Sauerkraut mit 2 Gabeln etwas auseinanderzupfen. Schmalz im Topf erhitzen, das Sauerkraut zugeben. Die geschälte Zwiebel mit den Gewürznelken spicken, zusammen mit Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Zucker dazugeben, auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 schwach kochen lassen. Bei Bedarf etwas Eisbeinbrühe zugießen. Nach 40 - 45 Min. ist das Sauerkraut gar. Die Zwiebel wieder entfernen. Erbsen mit dem Einweichwasser auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9 oder 12 zum Kochen bringen, auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3 langsam ca. 80 Min. ausquellen lassen, ab und zu umrühren und bei Bedarf jeweils etwas Eisbeinbrühe zugießen. Das Sauerkraut auf einer großen Platte anrichten, die Eisbeine darauflegen. Erbspüree, evtl. mit gerösteten Zwiebelringen bestreut, extra dazu reichen. Beilage: Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei. Tip: Die Eisbeinbrühe kann als Grundlage für eine Kartoffel- oder Erbsensuppe Verwendung finden. 413 g Eiweiß, 547 g Fett, 170 g Kohlenhydrate, 29742 kJ, 7099 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9858 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Der Espresso - Kaffeegenuss aus ItalienDer Espresso - Kaffeegenuss aus Italien
In den meisten Ländern der Welt gilt er als Nationalgetränk schlechthin: Der Espresso. Viele können sich einen Start in den Tag ohne die geliebte Tasse Kaffee gar nicht vorstellen.
Thema 3372 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4334 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |