Rezept Eisbein mit Kraut gratiniert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eisbein mit Kraut gratiniert

Eisbein mit Kraut gratiniert

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28407
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7975 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hagebuttentee !
Gegen Erkältungen und zum durchspülen der Nieren

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  gepoekelte Schweinshaxe
200 g Sauerkraut
1/2 l Apfelmost
4  Schalotten, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1/2 l Weisswein
2 El. Essig
1 El. Kastanienhonig
1 El. Rosinen
2 El. geriebenes Weissbrot
1 Tl. Bio-Gemuesebruehe-Pulver
1  Lorbeerblatt
1 Tl. Wacholderbeeren, zerdrueckt
- - Butter zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Eisbein mit Kraut gratiniert:

Rezept - Eisbein mit Kraut gratiniert
Die Schweinshaxe in schwach gesalzenem Wasser ca. 1 Stunde lang weichkochen. Etwas auskuehlen lassen und das Fleisch vom Knochen loesen. Die Fettschwarte entfernen und das magere Fleisch mit der Hand behutsam in die einzelnen Muskelstraenge teilen. Zwei Schalotten mit etwas Butter in einer Pfanne bei maessiger Hitze glasig duensten, den Knoblauch etwas spaeter dazugeben. Dann mit 1/4 l Wein abloeschen, Sauerkraut, Gemuesebruehen-Pulver, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben. Mit etwas Pfeffer wuerzen. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen, bis die Fluessigkeit restlos verdampft ist. Evtl. nach 15 Minuten den Deckel abnehmen und bei grosser Hitze die restliche Fluessigkeit reduzieren lassen. Abschmecken und das Lorbeerblatt herausnehmen. Den Apfelmost auf 1/8 l einkochen. Zwei Schalotten in etwas Butter anbraten, dazu Honig und Rosinen geben und mit restlichem Weisswein, dem eingekochten Apfelmost und Essig auffuellen. Zu einem duennen Sirup einkochen und das Fleisch darin schwenken. Das Fleisch auf dem Sauerkraut anrichten und mit Semmelbroeseln und Butterfloeckchen bestreuen. Unter den Grill geben und kurz gratinieren. Dazu passt gut Kartoffelbrei. :Stichwort : Schwein :Stichwort : Eisbein :Stichwort : Sauerkraut :Stichwort : Gratin :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 4.10.2000 :Letzte Aenderung: 5.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet, 05.10.2000 :Quelle : Wochenthema: Kulinarischer Streifzug durch :Quelle : Deutschlands Kuechen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 5532 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Trennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkostTrennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkost
Im Dschungel der Modediäten und modernen Ernährungsformen ist es schwierig, den Überblick zu bewahren, um für sich das richtige zu finden. Von „Diäten“ wird uns ja tagtäglich abgeraten, zu oft enden diese nämlich im Jojo-Effekt oder einer Essstörung.
Thema 113035 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17282 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |