Rezept Eis Tee "Rote Johanna"

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eis-Tee "Rote Johanna"

Eis-Tee "Rote Johanna"

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2382 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
7 Tl. Schwarzer Tee
1  Fl. roter Johannisbeersaft
1 l Wasser
- - Zucker, nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Eis-Tee "Rote Johanna":

Rezept - Eis-Tee "Rote Johanna"
Den Johannisbeersaft in eine Eiswuerfelschale giessen, und anschliessend im Tiefkuehlfach gefrieren lassen. Den Tee aufbruehen, 5 min. ziehen lassen, suessen und kalt stellen. Dann zum Servieren jeweils 3 Ruchtsaftwuerfel in Longdrinkglaeser geben und diese mit Tee auffuellen. Gepostet von Heidi Nawothnig @ 2:2437/120.28 am 18.04.94 Erfasser: Stichworte: Getraenke, Alkoholfrei, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 6845 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 48236 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 7669 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |