Rezept Eis Tee "Rote Johanna"

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eis-Tee "Rote Johanna"

Eis-Tee "Rote Johanna"

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2421 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
7 Tl. Schwarzer Tee
1  Fl. roter Johannisbeersaft
1 l Wasser
- - Zucker, nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Eis-Tee "Rote Johanna":

Rezept - Eis-Tee "Rote Johanna"
Den Johannisbeersaft in eine Eiswuerfelschale giessen, und anschliessend im Tiefkuehlfach gefrieren lassen. Den Tee aufbruehen, 5 min. ziehen lassen, suessen und kalt stellen. Dann zum Servieren jeweils 3 Ruchtsaftwuerfel in Longdrinkglaeser geben und diese mit Tee auffuellen. Gepostet von Heidi Nawothnig @ 2:2437/120.28 am 18.04.94 Erfasser: Stichworte: Getraenke, Alkoholfrei, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 3046 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 13405 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 5478 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.16% |