Rezept Eingemachtes Laendlekalb mit Spinatknoepfle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eingemachtes Laendlekalb mit Spinatknoepfle

Eingemachtes Laendlekalb mit Spinatknoepfle

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11518
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2500 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kalbsschulter; in Wuerfeln
3 l Wasser
30 g Sellerieknolle
1 klein. Lauchstange Salz
10  Pfefferkoerner
1  Zweig frischer Rosmarin
1  Salbeiblatt
1  Lorbeerblatt
150 g Butter
200 g Mehl
3/8 l Milch
1 l vom zurueckbehaltenen Sud
1/16 l Weisswein
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Safran; einige Faeden davon
1/8 l Sauerrahm
100 g Karotten
100 g Kohlrabi
100 g Zucchini
450 g Universalmehl
2 El. Butter
3 El. Spinat; passiert
4  Eier
1/4 l Milch
- - Salz; nach Geschmack
- - Muskatnuss; gerieben Menge nach Geschmack
- - Butter; zum Schwenken
Zubereitung des Kochrezept Eingemachtes Laendlekalb mit Spinatknoepfle:

Rezept - Eingemachtes Laendlekalb mit Spinatknoepfle
Das Rezept stammt von von Erna Metzler, Hittisau. Fuer den Sud Sellerie und Lauch mit Pfefferkoernern, Lorbeerblatt, Rosmarin, Salbeiblatt und Salz ca. 15 Minuten im Wasser kochen lassen, dann das wuerfelig geschnittene Fleisch dazugeben, nochmals ca. 1 Stunde kochen lassen. Fuer die Sauce Bechamel Butter zergehen lassen, Mehl unterruehren, helle Einbrenne bereiten, mit kalter Milch und der angegebenen Menge vom abgeseihten, erkalteten Sud aufgiessen und aufkochen lassen, dabei oefters umruehren. Das gegarte Fleisch dazugeben, mit Weisswein, etwas Zitronensaft und Safran wuerzen, die Sahne einruehren und mit den gekochten, kleinwuerfelig geschnittenen Gemuesen anrichten. Fuer die Spinatknoepfle das Mehl mit der geschmolzenen Butter, dem Spinat, den Eiern, der Milch und den Gewuerzen zu einem glatten Teig verruehren. Den Teig durch ein grobloecheriges Sieb (Spaetzlehobel) in kochendes Salzwasser druecken und ca. 2 Minuten kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken. Vor dem Servieren in heisser Butter schwenken und eventuell nachwuerzen. * Quelle: Nach Aufgegabelt In Oesterreich Sendung am 5.02.95 / Bayerntext Erfasst von: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 03 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Kalb, Gemuese, Spaetzle, Oesterreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3342 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147300 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 14109 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |