Rezept Eingelegter Ziegenkaese, warm auf buntem Paprikasalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eingelegter Ziegenkaese, warm auf buntem Paprikasalat

Eingelegter Ziegenkaese, warm auf buntem Paprikasalat

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4031 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Ziegenkaese (Crottin de Chavignol)
1  gelbe Paprika
1  rote Paprika
2  Knoblauchzehen
1/2  Zitrone
1 El. Rosmarinnadeln
3 El. schwarzer Pfeffer (ganz)
- - gutes, kaltgepresstes Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Eingelegter Ziegenkaese, warm auf buntem Paprikasalat:

Rezept - Eingelegter Ziegenkaese, warm auf buntem Paprikasalat
Vorbereiten: Paprika vierteln, weisse Trennwaende und Kerne entfernen und flachdruecken. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und solange unterm Grill lassen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Mit feuchtem Tuch abschrecken und etwas abkuehlen lassen. Haut entfernen und Paprika in Rauten schneiden. Knoblauchzehen halbieren, Zitrone schaelen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit Paprika und Rosmarin in einen verschliessbaren Behaelter geben. Pfeffer im Moerser grob zerstossen. Ziegenkaese darin waelzen (gut andruecken) und in den Behaelter geben. Alles mit reichlich Olivenoel begiessen. Behaelter verschliessen und zwei Tage im Kuehlschrank marinieren lassen. Ziegenkaese ab und zu mit dem Oel begiessen. Anrichten: Knoblauch und Zitrone und - soweit moeglich - auch den Rosmarin entfernen. Paprika mit wenig Oel auf Tellern anrichten. Ziegenkaese kurz (ca. 30 sec.) in der Mikrowelle erwaermen (sollte nicht zerlaufen) und auf dem Paprikasalat servieren. Dazu Baguette reichen. ** Gepostet von: Peik Bremer Stichworte: Vorspeise, Eingelegt, Ziegenkaese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 16639 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 13211 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41658 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |