Rezept Eingelegter Schafskaese #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eingelegter Schafskaese #1

Eingelegter Schafskaese #1

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9966
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7715 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zypresse !
Ausgleichend für das Nervensystem, konzentrationsfördernd. Gut mit Wacholder.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Schafskaese
2  Salbeiblaetter (bis 3)
- - Olivenoel
- - Knoblauch (gehackt)
- - Pfeffer
- - Zwiebel
Zubereitung des Kochrezept Eingelegter Schafskaese #1:

Rezept - Eingelegter Schafskaese #1
Auf dem Schafskaese Salbeiblaetter andruecken. Eine Mischung aus (Oliven-)Oel, gehacktem(!) Knoblauch, Pfeffer und evtl. ein paar Zwiebelwuerfelchen vorsichtig druebergiessen, so dass der Schafskaese bedeckt ist. Das ganze einige Tage gut verschlossen an einem kuehlen Ort ziehen lassen. Anmerkung: Der hierzulande verkaufte Schafskaese besteht zumeist zu einem erheblichen Teil auch aus Kuhmilch - weil die naemlich billiger ist, als Schafsmilch. Also wird Kuh- und Schafsmilch gemischt und verkaest - und anschliessend als Schafskaese verkauft! Grobkoerniger Schafskaese sollte einen immer skeptisch stimmen. "Richtiger" Schafskaese ist frisch eine recht homogene Masse (die sich in Oel NICHT aufloest!) und wird beim Trocknen feinkruemelig ... Allgemeine Tips: Schafskaese laesst sich gut einlegen in Olivenoel mit viel Knoblauch und Kreuzkuemmel. ... Oder einige Salbeiblaetter, Thymian, ... Eigentlich so alles, was der Kraeutergarten hergibt. Am besten ist's nach eigenem Geschmack ausprobieren. Quelle: de.rec.mampf, borris@boba.rhein-main.de (Borris Balzer), 23.03.93 ** Gepostet von Burkard Schoof Stichworte: Beilagen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14413 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12767 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9977 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |